Weltcup in Nove Mesto

Herren-Staffel verpasst Podest knapp

SID
Sonntag, 24.01.2016 | 13:28 Uhr
Die deutsche Staffel um Andreas Katz schrammte knapp am Podest vorbei
© getty
Advertisement
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 2
Rugby Union Internationals
Schottland -
Australien
Rugby Union Internationals
England -
Samoa
Rugby Union Internationals
Wales -
Neuseeland
Rugby Union Internationals
Irland -
Argentinien
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 2
NBA
Pelicans @ Warriors
World Championship Boxing
Sergey Kovalev vs Vyacheslav Shabranskyy
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 3
Players Championship
Players Championship: Viertelfinale
Premiership
Saracens -
Exeter
NHL
Canucks @ Rangers
Players Championship
Players Championship: Halbfinale & Finale
NBA
Suns @ Timberwolves
NHL
Oilers @ Bruins
NBA
Cavaliers @ 76ers
NHL
Flyers @ Penguins
BSL
Fenerbahce -
Büyükcekmece
NBA
Wizards @ Timberwolves
NBA
Grizzlies @ Spurs
NBA
76ers @ Celtics
NHL
Maple Leafs @ Oilers
Premiership
Northampton -
Newcastle
NBA
Timberwolves @ Thunder
Rugby Union Internationals
Wales -
Südafrika
Pro14
Munster -
Ospreys
NBA
Clippers @ Mavericks
ACB
Saski-Baskonia -
Obradoiro
Premiership
Harlequins -
Saracens
BSL
Besiktas -
Anadolu Efes
ACB
Real Madrid -
Gran Canaria
NBA
Magic @ Knicks
NHL
LA Kings @ Blackhawks
NHL
Sharks @ Capitals
NBA
Warriors @ Pelicans
Champions Hockey League
Trinec -
Brynas IF
Basketball Champions League
Hapoel Holon -
EWE Baskets
Champions Hockey League
Bern -
Växjö
Basketball Champions League
Orlandina -
Ludwigsburg
NBA
Wizards @ Trail Blazers
Basketball Champions League
medi Bayreuth -
AEK Athen
Basketball Champions League
Sidigas Avellino -
Baskets Bonn
NBA
Warriors @ Hornets
European Challenge Cup
Toulouse -
Lyon
NHL
Islanders @ Penguins
NHL
Flyers @ Canucks
NBA
Rockets @ Jazz
European Rugby Champions Cup
Glasgow -
Montpellier

Die deutschen Skilangläufer haben ihr erstes Staffel-Podest seit fast fünf Jahren nur um wenige Zentimeter verpasst. Schlussläufer Thomas Bing (Dermbach) führte das DSV-Quartett in Nove Mesto auf Platz vier, zum Treppchen fehlten nur 0,3 Sekunden. Der Sieg nach 4x7,5 km ging an Topfavorit Norwegen um Weltcup-Spitzenreiter Martin Johnsrud Sundby.

Startläufer Andreas Katz (Baiersbronn) hatte das DSV-Team zunächst auf Rang sieben geführt, Jonas Dobler (Traunstein) und Florian Notz (Römerstein) starteten anschließend eine Aufholjagd. Im Zielspurt musste sich Bing (Dermbach) knapp den Italienern mit Sprintstar Federico Pellegrino geschlagen geben. Letztmals auf dem Podest gestanden hatte eine deutsche Männer-Staffel am 6. Februar 2011 in Rybinsk.

Norwegen gewann nach 1:08:29,0 Stunden klar vor Russland. Damit haben die Skandinavier neun der letzten elf Weltcup-Staffeln gewonnen. Allerdings musste sich Norwegen II zeitgleich mit dem DSV-Team mit dem vierten Rang begnügen. In der ersten Staffel der Saison hatte das Team Norge mit drei Teams die ersten drei Plätze belegt.

Im Einzelrennen über 15 km am Samstag hatte Dobler auf dem 17. Rang für das beste deutsche Ergebnis gesorgt. Seinen ersten Saisonsieg holte überraschend der Franzose Maurice Manificat, der Dominator Sundby auf Rang zwei verwies.

Alles zum Wintersport

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung