Wegen Schneemangels

Abfahrt in Wengen verkürzt

SID
Samstag, 16.01.2016 | 10:39 Uhr
Die Abfahrt in Wengen wird wegen des Wetters verkürzt
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
AEGON International Women Single
Mo12:00
WTA Eastbourne: Tag 2
AEGON International Women Single
Di12:00
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
Di13:30
The Boodles -
Tag 1
AEGON International Women Single
Mi12:00
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
Mi13:30
The Boodles -
Tag 2
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
The Boodles -
Viertelfinals
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles -
Halbfinals
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
FIBA U19 World Cup
Sa15:15
Argentinien -
Frankreich
FIBA U19 World Cup
Sa17:30
Iran -
USA
FIBA U19 World Cup
Sa17:45
Deutschland -
Litauen
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
FIBA U19 World Cup
So15:30
Frankreich -
Neuseeland
FIBA U19 World Cup
So16:00
Spanien -
Kanada
FIBA U19 World Cup
So17:45
Puerto Rico -
Deutschland
FIBA U19 World Cup
Di13:45
Spanien -
Mali
FIBA U19 World Cup
Di16:00
Italien -
USA
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1
National Rugby League
Fr11:50
Roosters -
Rabbitohs
Shanghai Darts Masters
Fr13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 2
National Rugby League
Sa09:30
Panthers -
Sea Eagles
National Rugby League
Sa11:30
Storm -
Eels

Die legendäre Lauberhorn-Abfahrt in Wengen kann nur auf verkürzter Strecke gefahren werden. Weil der Plan, am Samstagmorgen vor dem Rennen (12.30 Uhr) noch ein Training auf kompletter Piste durchzuführen, vom Wetter durchkreuzt wurde, muss wie bei der einzigen Übungsfahrt am Donnerstag vom Kombi-Start gefahren werden.

Die Abfahrt beginnt damit unmittelbar über dem Hundsschopf, die Gleitpassagen zu Beginn entfallen ebenso wie der Russisprung. Die Fahrtzeit dürfte damit knapp unter 1:50 Minuten (statt 2:30) betragen.

Wegen Schneemangels hatten sich die Organisatoren im Berner Oberland/Schweiz bereits Anfang Januar entschieden, den Slalom vom Männlichen auf die Abfahrtsstrecke zu verlegen. Felix Neureuther und Co. starten am Sonntag unterhalb des Silberhornsprungs. Danach führt die Strecke über das Österreicherloch und das Ziel-S ins Ziel.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung