Samstag, 16.01.2016

Wegen Schneemangels

Abfahrt in Wengen verkürzt

Die legendäre Lauberhorn-Abfahrt in Wengen kann nur auf verkürzter Strecke gefahren werden. Weil der Plan, am Samstagmorgen vor dem Rennen (12.30 Uhr) noch ein Training auf kompletter Piste durchzuführen, vom Wetter durchkreuzt wurde, muss wie bei der einzigen Übungsfahrt am Donnerstag vom Kombi-Start gefahren werden.

Die Abfahrt in Wengen wird wegen des Wetters verkürzt
© getty
Die Abfahrt in Wengen wird wegen des Wetters verkürzt

Die Abfahrt beginnt damit unmittelbar über dem Hundsschopf, die Gleitpassagen zu Beginn entfallen ebenso wie der Russisprung. Die Fahrtzeit dürfte damit knapp unter 1:50 Minuten (statt 2:30) betragen.

Wegen Schneemangels hatten sich die Organisatoren im Berner Oberland/Schweiz bereits Anfang Januar entschieden, den Slalom vom Männlichen auf die Abfahrtsstrecke zu verlegen. Felix Neureuther und Co. starten am Sonntag unterhalb des Silberhornsprungs. Danach führt die Strecke über das Österreicherloch und das Ziel-S ins Ziel.


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Welcher Deutsche drückt dem Winter 2015/2016 seinen Stempel auf?

Felix Neureuther
Severin Freund
Simon Schempp
Eric Frenzel
Natalie Geisenberger
Laura Dahlmeier
ein anderer Athlet

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.