Gesamtweltcup-Führenden Soukalova Zweite

Hildebrand triumphiert in Ruhpolding

SID
Freitag, 08.01.2016 | 15:55 Uhr
Franziska Hildebrand war Mitte Dezember in Hochfilzen ihr erster Sieg im Weltcup gelungen
© getty
Advertisement
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA TOKIO: TAG 4
GRC Bank Guangzhou International Women's Open Women Single
WTA Guangzhou: Viertelfinale
KDB Korea Open Women Single
WTA Seoul: Viertelfinale
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Viertelfinale
GRC Bank Guangzhou International Women's Open Women Single
WTA Guangzhou: Halbfinale
Supercopa
Valencia -
Malaga
Premiership
Gloucester -
Worcester
Supercopa
Gran Canaria -
Real Madrid
World Championship Boxing
Gilberto Ramirez vs Jesse Hart
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Halbfinale
KDB Korea Open Women Single
WTA Seoul: Halbfinale
GRC Bank Guangzhou International Women's Open Women Single
WTA Guangzhou: Finale
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan -
Tag 1
KDB Korea Open Women Single
WTA Seoul: Finale
Premiership
Exeter -
Wasps
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 2
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 3
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 4
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Viertelfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Viertelfinals
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Halbfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Halbfinals
Pro14
Leinster -
Edinburgh
Premiership
Worcester -
Saracens
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Finale
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 2
Premiership
Wasps -
Bath Rugby

Franziska Hildebrand hat vor heimischem Publikum in Ruhpolding ihren zweiten Weltcupsieg gefeiert. Die 28-Jährige aus Clausthal-Zellerfeld gewann den Sprint über 7,5 km vor der Gesamtweltcup-Führenden Gabriela Soukalova aus Tschechien (+0,3 Sekunden) und Kaisa Makarainen aus Finnland (+2,3).

Platz vier ging trotz eines Schießfehlers an Laura Dahlmeier (Partenkirchen/+2,8).

Hildebrand war Mitte Dezember in Hochfilzen ihr erster Sieg im Weltcup gelungen. Mit dem erneuten Triumph setzt sie sich unter den besten Drei der Gesamtwertung fest. Dahlmeier überzeugte in Ruhpolding vor allem in der Loipe. Vom Infekt, der die 22-Jährige über den Jahreswechsel geplagt hatte, war nichts mehr zu merken.

Ebenfalls am Samstag beim Verfolger dabei sind Vanessa Hinz (Schliersee/+55,1/2 Schießfehler), Miriam Gössner (Garmisch/+1:49,8 Minuten/4), Luise Kummer (Frankenhain/1:59,3/0) und Maren Hammerschmidt (Winterberg/2:02,1/3), die auf den Plätzen 13, 46, 48 und 49 landeten.

Wegen milder Temperaturen war der vierte Weltcup der Saison von Oberhof nach Bayern verlegt worden. Am Samstag (12.45 und 15.15 Uhr im LIVETICKER) finden die Verfolgungsrennen statt, am Sonntag (ab 12.15 Uhr) bilden die Massenstarts den Abschluss. In der kommenden Woche stehen dann erneut in Ruhpolding Weltcup-Rennen an.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung