Wintersport

Erstmals Frauen-WM in China

SID
2017 wird zum ersten Mal eine Curling-Weltmeisterschaft der Frauen in China ausgetragen
© getty

2017 wird zum ersten Mal eine Curling-Weltmeisterschaft der Frauen in China ausgetragen. Drei Monate nach der Vergabe der Olympischen Winterspiele nach Peking erhielt die chinesische Hauptstadt erneut eine Zusage.

Die Frauen-WM soll vom 18. bis 26. März stattfinden. Die Herren hatten ihre China-WM-Premiere 2014, ebenfalls in Peking.

China hat im Curling im vergangenen Jahrzehnt sportlich kräftig aufgeholt, besonders die Frauen. Sie wurden 2009 in Südkorea erstmals Weltmeister, zudem gab es 2008 in Kanada Silber und 2011 in Dänemark Bronze. Chinas Männer warten dagegen noch auf einen Podestplatz.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung