Wintersport

Fenninger nach Sturz im Krankenhaus

SID
Fenninger gewann bereits Olympisches Gold
© getty

Olympiasiegerin Anna Fenninger muss möglicherweise auf einen Start beim traditionellen Auftakt der alpinen Weltcup-Saison am Samstag in Sölden verzichten.

Die 26 Jahre alte Österreicherin klagte nach einem Trainingssturz am Mittwoch auf dem Rettenbachferner über Knieschmerzen und musste per Hubschrauber ins Krankenhaus nach Innsbruck gebracht werden. Das gab der Österreichische Skiverband (ÖSV) bekannt.

Ob Fenninger zum Riesenslalom antreten kann, sollen die Untersuchungen in Innsbruck zeigen.

Die dreimalige Weltmeisterin und Gesamtweltcupsiegerin der vergangenen beiden Jahre war beim Riesentorlauftraining über den Innenski ausgerutscht und so zu Fall gekommen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung