Wintersport

Russen erringen Nebelhon Trophy

SID
Tatjana Wolossoschar und Maxim Trankow feiern einen großen Erfolg
© getty

Die russischen Olympiasieger Tatjana Wolossoschar und Maxim Trankow haben nach einem verpatzten Kurzprogramm dank einer erstklassigen Kür die Nebelhorn Trophy in Oberstdorf gewonnen.

Beim ersten größeren Saisonwettbewerb im Eiskunstlaufen haben sie die amerikanischen WM-Siebten Alexa Scimeca und Chris Knierim auf Rang zwei verwiesen. Dritte wurden die französischen WM-Neunten Vanessa James und Morgan Ciprès.

Mari Vartmann und Ruben Blommaert aus Oberstdorf landeten auf Rang vier. Für das Duo war es der erste gemeinsame Auftritt. Das Kurzprogramm lief gut, aber in der Kür patzte Vartmann bei zwei Sprüngen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung