Wintersport

Freund wird Fünfter

SID
Severin Freund zeigte bei der Sommer-Serie eine starke Frühform
© getty

Weltmeister Severin Freund hat die Sommer-Serie der Skispringer mit Platz fünf in Hinzenbach/Österreich abgeschlossen. Der 27-Jährige aus Rastbüchl, der nach zwei Siegen drei Stationen ausgelassen hatte, kam beim letzten Grand Prix auf 229,4 Punkte.

Den letzten Sieg der Sommersaison holte sich Ex-Weltmeister Gregor Schlierenzauer (Österreich/242,8). Bester Deutscher war Andreas Wellinger (Ruhpolding) als Vierter.

Den Gesamtsieg hatte sich schon zuvor der Japaner Kento Saguyama gesichert, Freund landete auf Platz vier.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung