Erfolge in der Staffel

Hildebrand und Birnbacher mit Siegen

SID
Samstag, 12.09.2015 | 15:42 Uhr
Franziska Hildebrand läuft für das Team des Niedersächsischen Skiverbandes
© getty
Advertisement
Western & Southern Open Women Single
Live
WTA Cincinnati: Viertelfinale
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters: Tag 2
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Halbfinale
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters: Tag 3
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Finale
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 2
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight Pressekonferenz
National Rugby League
Broncos -
Eels
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard Pressekonferenz
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3

Staffel-Weltmeisterin Franziska Hildebrand (Clausthal-Zellerfeld) hat das Team des Niedersächsischen Skiverbandes bei der Biathlon-DM in Ruhpolding zum Sieg über 3x6 km geführt.

Hildebrand und ihre Vereinskolleginnen Carolin Leunig und Karolin Horchler lagen nach 51:22,6 Minuten im Ziel deutlich vor Bayern (52:49,0) mit Miriam Gössner und Vanessa Hinz, die ebenfalls zum deutschen Gold-Quartett von Kontiolahti gehört hatte.

Bei den Männern hatte sich zuvor die Staffel Bayerns um den früheren Mixed-Weltmeister Andreas Birnbacher (Schleching) über 3x7,5 km in 53:24,3 Minuten vor Baden-Württemberg (53:36,8) mit Staffel-Weltmeister Simon Schempp (Uhingen) durchgesetzt.

Teil zwei der DM wird am Sonntag mit den Massenstart-Rennen der Männer (11.00 Uhr) und Frauen (13.00) abgeschlossen. Beim ersten Teil hatten Schempp und Laura Dahlmeier (Partenkirchen) im bayerischen Langdorf die Verfolgungsrennen gewonnen. Im Sprint siegten Michael Willeitner (Berchtesgaden) und Horchler.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung