Neu sportliche Heimat für den Olympiasieger

Groß Trainer der russischen Männer

SID
Mittwoch, 12.08.2015 | 10:43 Uhr
Ricco Groß war bis 2015 Trainer der deutschen Damen im Weltcup
© getty
Advertisement
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Finale
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 2
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight Pressekonferenz
National Rugby League
Broncos -
Eels
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard Pressekonferenz
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3

Der viermalige Biathlon-Olympiasieger Ricco Groß (44) hat nach seinem Abschied beim Deutschen Skiverband (DSV) eine neue sportliche Heimat gefunden.

Der viermalige Biathlon-Olympiasieger Ricco Groß (44) hat nach seinem Abschied beim Deutschen Skiverband (DSV) eine neue sportliche Heimat gefunden. Ab sofort betreut der gebürtige Sachse im Weltcup das russische Männerteam als Cheftrainer. "Ich empfinde es als eine sehr ehrenvolle Aufgabe, dass man mir zutraut, eine der weltbesten Mannschaften noch besser zu machen", sagte Groß nach der Vertragsunterschrift.

Groß hatte im zurückliegenden Olympia-Zyklus die Weltcup-Damen des DSV betreut. Bereits ab Donnerstag wird er mit seinen neuen Schützlingen ein erstes Trainingscamp in Obertilliach/Österreich beziehen.

"Wer Biathlon betreibt, gleich ob als Sportler oder Trainer, ist eh fast das gesamte Jahr auf Achse. Mein Familien-Mittelpunkt wird auch weiterhin in Ruhpolding liegen, auch wenn ich nun eine andere Jacke trage", sagte Groß.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung