Fenninger reist aus Trainingslager ab

SID
Donnerstag, 14.05.2015 | 10:18 Uhr
Anna Fenninger reiste aus dem Trainingslager des ÖSV in Zypern ab
© getty
Advertisement
Premiership
London Irish -
Worcester
Premiership
Saracens -
Leicester
Budapest Grand Prix Women Single
WTA Budapest: Finale
Delray Beach Open Men Single
ATP Delray Beach: Finale
NBA
Spurs @ Cavaliers
NHL
Bruins @ Sabres
NBA
Warriors @ Knicks
NBA
Wizards @ Bucks
Abierto Mexicano TELCEL Women Single
WTA Acapulco: Tag 3
NHL
Sabres @ Lightning
NBA
Rockets @ Clippers
Premier League Darts
Premier League: Exeter
Abierto Mexicano TELCEL Women Single
WTA Acapulco: Viertelfinale
UK Open
UK Open: Tag 1 -
Session 1
Brasil Open Men Single
ATP Sao Paulo: Viertelfinale
UK Open
UK Open: Tag 1 -
Session 2
Pro14
Edinburgh -
Munster
Premiership
Harlequins -
Bath
Abierto Mexicano TELCEL Women Single
WTA Acapulco: Halbfinals
NBA
Raptors @ Wizards
UK Open
UK Open: Tag 2 -
Session 1
Brasil Open Men Single
ATP Sao Paulo: Halbfinale
NHL
Blues @ Stars
Abierto Mexicano TELCEL Women Single
WTA Acapulco: Finale
NCAA Division I
North Carolina @ Duke
NBA
Celtics @ Rockets
World Championship Boxing
Deontay Wilder vs Luis Ortiz
World Championship Boxing
Sergey Kovalev vs Igor Mikhalkin
Liga ACB
Gran Canaria -
Valencia
UK Open
UK Open: Viertelfinale
Premiership
Wasps -
London Irish
Brasil Open Men Single
ATP Sao Paulo: Finale
Liga ACB
Estudiantes -
Malaga
UK Open
UK Open: Viertelfinale
NHL
Predators @ Avalanche
NBA
Suns @ Hawks
NHL
Golden Knights @ Devils
NBA
Pistons @ Cavaliers
Tie Break Tens
Tie Break Tens -
New York (Frauen)
Basketball Champions League
PAOK -
Pinar Karsiyaka
Basketball Champions League
Stelmet Zielona Góra -
AS Monaco Basket
NBA
Rockets @ Thunder
Basketball Champions League
AEK -
Nymburk
BNP Paribas Open Women Single
WTA Indian Wells: Tag 1
Basketball Champions League
Bayreuth -
Besiktas
Basketball Champions League
Oldenburg -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Murcia -
Canarias
Basketball Champions League
Nanterre -
Banvit
NBA
Rockets @ Bucks
Premier League Darts
Premier League: Leeds
BNP Paribas Open Women Single
WTA Indian Wells: Tag 2

Superstar Anna Fenninger hat in der Auseinandersetzung mit dem Österreichischen Skiverband (ÖSV) erste Konsequenzen gezogen.

Die Olympiasiegerin, Weltmeisterin und Gesamtweltcupsiegerin verließ am Mittwochnachmittag überraschend ein Konditions-Trainingslager des ÖSV auf Zypern. Der Verband teilte danach allerdings mit, Fenninger (25) habe die Entscheidung im Einvernehmen getroffen.

Die Abreise sei "eine sehr kluge Entscheidung" gewesen, betonte ÖSV-Sportdirektor Hans Pum im ORF. Fenninger wolle "damit den angereisten Journalisten aus dem Weg gehen, und sie will auch in der Öffentlichkeit nichts mehr sagen". Pum, der Forderungen von Fenninger als Erpressung bezeichnet hatte, kündigte an: "Es wird nächste Woche auch ein klärendes Gespräch mit der Anna geben."

Zuvor hatte Fenninger über die sozialen Netzwerke ihr Bedauern ausgedrückt, dass ihre an ÖSV-Verantwortliche gerichtete E-Mail öffentlich wurde. "Wir klären das Thema hoffentlich intern - wie von Anfang an beabsichtigt", schrieb sie. In ihrer Mail hatte Fenninger dem ÖSV unter anderem vorgeworfen, die Trennung von ihrem deutschen Manager Klaus Kärcher zu betreiben.

Auch Politik schaltet sich ein

Wie sehr der Fall für Aufregung sorgt, zeigt auch die Reaktion der Politik. Der sozialdemokratische Sportminister Gerald Klug (SPÖ) ist offensichtlich an einer Klärung interessiert, betonte aber vor Journalisten, er wolle keine öffentlichen Kommentare abgeben, ehe er nicht mit Fenninger und Schröcksnadel persönlich geredet habe.

Fenninger hatte neben der ablehnenden Haltung des ÖSV zu ihrem Manager auch ihre sportliche Betreuung durch den Verband kritisiert und in diesem Zusammenhang mit Rücktritt gedroht. In den sozialen Netzwerken hat die Olympiasiegerin im Super-G, dreifache Weltmeisterin und zweimalige Gesamtweltcupsiegerin dafür gewaltige Unterstützung erfahren.

Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung
Werbung