Donnerstag, 05.03.2015

Spende an US-Amerikaner Fairall

Fortuna verkauft Goldmedaille

Der bei der Vierschanzentournee Anfang Januar schwer gestürzte US-Skispringer Nicholas Fairall erfährt auch Wochen nach seinem Unfall großes Mitgefühl.

Auch die deutschen Skispringer spendeten den Erlös ihrer Medaille von Zakopane
© getty
Auch die deutschen Skispringer spendeten den Erlös ihrer Medaille von Zakopane

Um den 25-Jährigen bei der kostspieligen Reha nach seiner Wirbelsäulenverletzung zu unterstützen, veräußerte der polnische Olympiasieger Wojciech Fortuna seine bei den Winterspielen 1972 in Sapporo gewonnene Goldmedaille für 50.000 Dollar (rund 45.000 Euro). Den Erlös teilt sich Fairall mit der polnischen Eisschnellläuferin Natalia Czerwonka, die sich ebenfalls schwer am Rücken verletzt hatte.

Auch die deutschen Skispringer hatten Fairall bereits Unterstützung zukommen lassen und die Siegprämie vom Team-Weltcup in Zakopane (30.000 Euro) gespendet.

Get Adobe Flash player


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Welcher Deutsche drückt dem Winter 2015/2016 seinen Stempel auf?

Felix Neureuther
Severin Freund
Simon Schempp
Eric Frenzel
Natalie Geisenberger
Laura Dahlmeier
ein anderer Athlet

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.