Biathlon-WM: Einzel

Dorin Habert verzichtet auf Start

SID
Dienstag, 10.03.2015 | 16:43 Uhr
Marie Dorin Habert ist die erfolgreichste Athletin bei der WM
© getty
Advertisement
Wuhan Open Women Single
Live
WTA Wuhan: Tag 3
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 4
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Viertelfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Viertelfinale
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Halbfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Halbfinale
Pro14
Leinster -
Edinburgh
Premiership
Worcester -
Saracens
ACB
Barcelona -
Saski Baskonia
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Finale
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 2
National Rugby League
Storm -
Cowboys
Premiership
Wasps -
Bath Rugby
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 1
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 3
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 2
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 4
Champions Hockey League
Wolfsburg -
Salzburg
Champions Hockey League
München -
Brynäs
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 3
China Open Women Single
WTA Peking: Viertelfinale
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 4
ACB
Valencia -
Obradoiro
NBA
Timberwolves -
Warriors
NBA
Warriors -
Timberwolves
Premiership
Saracens -
Wasps

Doppel-Weltmeisterin Marie Dorin Habert aus Frankreich verzichtet bei der Biathlon-WM im finnischen Kontiolahti auf einen Start im Einzel über 15 km.

"Ich bin in diesem Wettbewerb noch nie sehr erfolgreich gewesen. Es ist außerdem lang und hart, deswegen würde es Spuren hinterlassen. Für mich macht ein Start wenig Sinn", sagte die 28-Jährige vor dem Klassiker am Mittwoch.

Dorin Habert ist bislang die große Überraschung der Titelkämpfe. Vor ihren beiden Siegen im Sprint und in der Verfolgung am Wochenende hatte sie mit der französischen Mixedstaffel schon Silber gewonnen und ist damit bislang die erfolgreichste Athletin der WM.

Dorin Habert hatte erst vor gut fünf Monaten ihre erste Tochter Adélé zur Welt gebracht und kehrte nach ihrer Babypause vor drei Monaten in den Weltcup zurück.

Die junge Mutter wird in Kontiolahi mit hoher Wahrscheinlichkeit noch zweimal starten. Am Freitag steht zunächst das Staffelrennen auf dem Programm, zum Abschluss geht es am Sonntag im Massenstart um die letzten Medaillen.

Die Biathlon-WM im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung