Schweiz holt WM-Gold

SID
Sonntag, 22.03.2015 | 10:41 Uhr
Die Schweiz setzte sich im Finale gegen Kanada durch
© getty
Advertisement
FIA World Rallycross Championship
Live
4. Lauf: Silverstone
Rugby Union Internationals
Live
England -
Barbarians
BSL
Tofas -
Anadolu Efes (Spiel 1)
IndyCar Series
Indy 500
Liga ACB
Baskonia -
Malaga (Spiel 1)
NBA
Cavaliers @ Celtics (Spiel 7)
NHL
Capitals @ Golden Knights (Spiel 1)
NBA
Warriors @ Rockets (Spiel 7)
Liga ACB
Malaga -
Baskonia (Spiel 2)
BSL
Fenerbahce -
Banvit (Spiel 1)
World Rugby U20 Championship
Frankreich -
Irland
World Rugby U20 Championship
Neuseeland -
Japan
Liga ACB
Gran Canaria -
Valencia
NHL
Capitals @ Golden Knights (Spiel 2)
BSL
Anadolu Efes -
Tofas (Spiel 2)
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 1
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 2
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 3 -
Session 1
Glory Kickboxing
Glory SuperFight Series: Birmingham
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 3 -
Session 2
IndyCar Series
IndyCar Series: Dual in Detroit, Rennen 1
Glory Kickboxing
Glory 54: Birmingham
NHL
Golden Knights @ Capitals (Spiel 3)
World Rugby U20 Championship
Australien -
Japan
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 4 -
Session 1
World Rugby U20 Championship
Neuseeland -
Wales
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 4 -
Session 2
IndyCar Series
IndyCar Series: Dual in Detroit, Rennen 2
NHL
Golden Knights @ Capitals (Spiel 4)
World Rugby U20 Championship
Wales -
Japan
World Rugby U20 Championship
England -
Schottland
World Rugby U20 Championship
Neuseeland -
Australien
Rugby Union Internationals
Argentinien -
Wales

Das Schweizer Curling-Team um Skip Alina Pätz hat sich bei der Weltmeisterschaft im japanischen Sapporo erneut Gold gesichert. Der Titelverteidiger gewann die Neuauflage des WM-Finales von 2014 gegen Kanada mit 5:3 und holte damit zum insgesamt fünften Mal den Titel.

Zuvor hatte sich Russland um Skip Anna Sidorowa Bronze gesichert und damit das Ergebnis aus dem vergangenen Jahr wiederholt. Im kleinen Finale gewannen die Russinnen mit dem Ex-Model Sidorowa an der Spitze 13:4 gegen Schottland.

Bereits bei der WM 2014 im kanadischen Saint John hatten die Schweiz, Kanada und Russland die ersten drei Plätze belegt.

Das deutsche Team um den Füssener Skip Daniela Driendl hatte in Sapporo mit einer Bilanz von 4:7 Siegen nach einer Platzierungskorrektur Rang neun belegt und damit die Vorgaben des Deutschen Curling-Verbandes (DCV) erfüllt.

In Sapporo ging es für die Frauen noch nicht um Punkte für die Olympia-Qualifikation, auch ein Abstieg war nicht möglich. Punkte für die Winterspiele in Pyeongchang 2018 werden ausschließlich bei den kommenden Weltmeisterschaften 2016 und 2017 vergeben. Für die WM 2016 kann sich Deutschland erst wieder bei der nächsten EM qualifizieren.

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung