Biathlon-WM

Preuß holt Silber im Massenstart

SID
Sonntag, 15.03.2015 | 14:53 Uhr
Ohne einen Schießfehler zum Abschluss wäre für Preuß auch Gold drin gewesen
© getty
Advertisement
Wuhan Open Women Single
Live
WTA Wuhan: Tag 1
Premiership
Live
Exeter -
Wasps
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 2
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 3
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 4
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Viertelfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Viertelfinals
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Halbfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Halbfinals
Pro14
Leinster -
Edinburgh
Premiership
Worcester -
Saracens
ACB
Barcelona Lassa -
Saski-Baskonia
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Finale
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 2
Premiership
Wasps -
Bath Rugby
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 1
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 3
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 2
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 4
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 3
China Open Women Single
WTA Peking: Viertelfinale
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 4
ACB
Valencia -
Obradoiro

Zum Abschluss der Weltmeisterschaften holt Valj Semerenko Gold im Massenstart. Die Ukrainerin blieb im Rennen über 15 Kilometer am Schießstand ohne Fehler und rettete einen Vorsprung von sieben Sekunden ins Ziel. Franziska Preuß wird Zweite, Bronze geht an Karin Oberhofer.

Preuß kam zeitgleich mit Semerenko und Gabriela Soukalova zum abschließenden Stehendschießen. Die 21-Jährige verfehlte allerdings eine Scheibe, kam als Zweite aus der Strafrunde und hielt anschließend die Position bis ins Ziel.

Auch der Kampf um Bronze hatte es in sich. Dort behielt Oberhofer gegen Darya Domracheva die Oberhand. Die Weißrussin war als große Favoritin nach Kontiolahti gereist, blieb am Ende jedoch ohne Medaille.

Auch Franziska Hildebrand kämpfte lange um das Podest, verlor aber in der vorletzten Runde ihren Skistock und fand nicht mehr den nötigen Rhythmus. Sie kam direkt vor Laura Dahlmeier als Sechste über den Zielstrich.

Alle Infos zur Biathlon-WM

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung