Donnerstag, 26.02.2015

Zwischenstand der nordischen Kombinierer in Falun

Frenzel Sechster - Gruber führt

Kombinierer Eric Frenzel greift bei der nordischen Ski-WM im schwedischen Falun im Wettbewerb von der Großschanze nach einer WM-Medaille. Der Titelverteidiger geht nach einem Sprung auf 132,5 m als Sechster mit nur 24 Sekunden Rückstand auf den führenden Österreicher Bernhard Gruber in den Skilanglauf über zehn Kilometer.

Eric Frenzel landete bei 132,5 Metern im Skispringen
© getty
Eric Frenzel landete bei 132,5 Metern im Skispringen

Größter Rivale dürfte der viermalige Weltmeister Jason Lamy-Chappuis aus Frankreich werden, der derzeit den zweiten Platz belegt.

"Das ist eine ganz gute Ausgangsposition. Das Loch nach vorn ist nicht zu groß. Ich bin mit dem Sprung ganz zufrieden", sagte Frenzel im "ZDF". Er holte bereits im Team-Wettbewerb mit den Kombinierern Gold.

Auf die übrigen DSV-Starter wartet ein hartes Stück Arbeit. Tino Edelmann (Zella-Mehlis/+0:38 Minuten) folgt auf Rang zehn. Johannes Rydzek (Oberstdorf) muss sechs Tage nach seinem Titelgewinn auf der kleinen Schanze auf Rang 17 schon 51 Sekunden aufholen.

"Ich hatte bei meinem Sprung Seitenwind, da habe ich überdreht", sagte Rydzek. Fabian Rießle (Breitnau/+1:16) und Björn Kircheisen (Johanngeorgenstadt/+1:17) folgen auf den Plätzen 25 und 26.


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Welcher Deutsche drückt dem Winter 2015/2016 seinen Stempel auf?

Felix Neureuther
Severin Freund
Simon Schempp
Eric Frenzel
Natalie Geisenberger
Laura Dahlmeier
ein anderer Athlet

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.