Langläuferin bei Junioren-WM erfolgreich

Carl holt erstes DSV-Gold

SID
Dienstag, 03.02.2015 | 13:19 Uhr
Victoria Carl hat das erste DSV-Gold bei der Junioren-WM gewonnen
© getty
Advertisement
National Rugby League
Broncos -
Eels
Champions Hockey League
Jönköping -
Adler Mannheim
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard PK
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
Champions Hockey League
Grizzlys Wolfsburg -
Banska Bystrica
Champions Hockey League
Red Bull München -
Krakau
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Halbfinale
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 2
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Halbfinale & Finale
Champions Hockey League
Adler Mannheim -
Trinec
Champions Hockey League
Krakau -
Red Bull München
National Rugby League
Roosters -
Titans
National Rugby League
Storm -
Raiders
Premiership
Saracens -
Northampton
Premiership
Wasps -
Sale
Pro14
Connacht -
Glasgow
National Rugby League
Dragons -
Bulldogs
Premiership
Leicester -
Bath

Nachwuchs-Hoffnung Victoria Carl (Zella-Mehlis) hat zum Auftakt der Junioren- und U23-Weltmeisterschaften im Skilanglauf das erste Gold für den Deutschen Skiverband (DSV) gewonnen.

Die 19-jährige Thüringerin setzte sich in Almaty/Kasachstan im Klassiksprint der Juniorinnen vor den beiden Russinnen Julia Belorukowa und Natalja Neprjajewa durch.

Das gute deutsche Ergebnis komplettierten Jenny Mann (Oberwiesenthal) auf Platz sechs und Sophie Krehl (Oberstdorf) auf Rang zehn.

Bei den Junioren verpasste Marius Cebulla (Goldlauter-Heidersbach) das Podest knapp und musste sich am Ende mit Platz vier begnügen. Der Sieg ging an den Norweger Fredrik Riseth vor Alexander Bakanow (Russland) und Riseths Landsmann Johannes Hoesflot Kaebo.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung