Dienstag, 24.02.2015

WM in Falun

Freund glänzt im letzten Training

Die deutschen Skispringer um Vizeweltmeister Severin Freund haben einen Tag vor der Qualifikation zur WM-Entscheidung von der Großschanze in Falun im Training überzeugt.

Severin Freund überzeugte im Training auf der Großschanze
© getty
Severin Freund überzeugte im Training auf der Großschanze

Der 26 Jahre alte Freund (Rastbüchl) gewann den dritten und letzten Trainingsdurchgang am Dienstagabend mit 133,0 m und unterstrich damit seine Titelambitionen. Bereits im ersten Durchgang hatte Freund Platz vier belegt.

Markus Eisenbichler (Siegsdorf) und Michael Neumayer (Oberstdorf) kamen im ersten Durchgang auf die Plätze fünf und neun. Richard Freitag (Aue) belegte in der dritten Runde den sechsten Platz, Marinus Kraus (Oberaudorf) hatte als bestes Ergebnis einen elften Platz zu Buche stehen, Andreas Wellinger (Ruhpolding) kam über Rang 20 nicht hinaus.

Auf der Großschanze können vier deutsche Springer antreten, Freund und Freitag hatten ihren Startplatz bereits sicher - Wellinger und Eisenbichler sind ebenfalls dabei.

Einen ganz starken Eindruck hinterließen auch die neben Freund weiteren Medaillengewinner von der Normalschanze. Weltmeister Rune Velta (Norwegen) gewann den zweiten Durchgang gleichauf mit Stefan Kraft (Österreich), Vierschanzentournee-Sieger Kraft belegte in den beiden anderen Durchgängen jeweils Platz zwei. Die erste Runde hatte der Pole Piotr Zyla mit der Tagesbestweite von 134,5 m für sich entschieden.


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Welcher Deutsche drückt dem Winter 2015/2016 seinen Stempel auf?

Felix Neureuther
Severin Freund
Simon Schempp
Eric Frenzel
Natalie Geisenberger
Laura Dahlmeier
ein anderer Athlet

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.