Skifliegen am "Monsterbakken"

Freund in Vikersund auf Rekordjagd

SID
Donnerstag, 12.02.2015 | 08:41 Uhr
Severin Freund erzielte den deutschen Rekord von 237,5 Metern am Kulm
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
National Rugby League
Sa11:30
Roosters -
Storm
AEGON Classic Women Single
Sa12:30
WTA Birmingham: Halbfinals
Mallorca Open Women Single
Sa15:00
WTA Mallorca: Halbfinals
Rugby Union Internationals
Sa21:15
Argentinien -
Georgien
AEGON International Women Single
So12:00
WTA Eastbourne: Tag 1
AEGON Classic Women Single
So14:30
WTA Birmingham: Finale
Mallorca Open Women Single
So17:00
WTA Mallorca: Finale
AEGON International Women Single
Mo12:00
WTA Eastbourne: Tag 2
AEGON International Women Single
Di12:00
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
Di13:30
The Boodles -
Tag 1
AEGON International Women Single
Mi12:00
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
Mi13:30
The Boodles -
Tag 2
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
The Boodles -
Viertelfinals
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles -
Halbfinals
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
FIBA U19 World Cup
Sa15:15
Argentinien -
Frankreich
FIBA U19 World Cup
Sa17:30
Iran -
USA
FIBA U19 World Cup
Sa17:45
Deutschland -
Litauen
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
FIBA U19 World Cup
So15:30
Frankreich -
Neuseeland
FIBA U19 World Cup
So16:00
Spanien -
Kanada
FIBA U19 World Cup
So17:45
Puerto Rico -
Deutschland
FIBA U19 World Cup
Di13:45
Spanien -
Mali
FIBA U19 World Cup
Di16:00
Italien -
USA
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1

Skisprung-Ass Severin Freund bläst als Generalprobe für die WM in Falun zum Angriff auf seinen deutschen Rekord im Skifliegen. Beim am Freitag (19.30 Uhr) mit der Qualifikation beginnenden Weltcup im norwegischen Vikersund nimmt der 26 Jahre alte Niederbayer seine Mitte Januar in Bad Mitterndorf erzielte Bestmarke von 237,5 Metern ins Visier.

"Ich habe den ersten Flug-Weltcup in dieser Saison gewonnen, fühle mich frisch, habe wirklich Lust. Warum sollte ich also auf einen Start verzichten", sagt der Skiflug-Weltmeister, auf dem bei der nordischen WM (18. Februar bis 1. März) die deutschen Hoffnungen ruhen.

Auf dem "Monsterbakken" in Vikersund wurden seit der jüngsten Renovierung im Jahr 2011 die zehn größten Weiten der Geschichte erzielt, darunter der Weltrekord des mittlerweile zurückgetretenen Norwegers Johan Remen Evensen (246,5 m/2011).

Freund hatte am Kulm in Bad Mitterndorf das erste Fliegen der Saison 2014/15 gewonnen, der zweite Wettbewerb einen Tag später war abgesagt worden.

Freitag und Wellinger fehlen

Da nur noch beim Saison-Finale in Planica zwei Konkurrenzen anstehen, könnte sich Freund bei den beiden Wettkämpfen in Vikersund bereits den Skiflug-Weltcup sichern. Dies war zuvor als einzigen Deutschen Sven Hannawald (1997/98, 1999/2000) und Martin Schmitt (1998/99, 2000/01) gelungen.

Aus dem deutschen WM-Team fehlen in Vikersund Richard Freitag (Aue) und Andreas Wellinger (Ruhpolding). Der zuletzt sehr unkonstante Freitag, ohnehin kein Freund der ganz großen Schanzen, trainiert ebenso wie der nach seiner verletzungspause gerade erst wieder hergestellte Youngster Wellinger planmäßig in der Heimat.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung