Weltcup in Östersund

DSV-Debakel in der Qualifikation

SID
Samstag, 14.02.2015 | 12:08 Uhr
Denise Hermann enttäuschte wie auch die anderen DSV-Athleren
© getty
Advertisement
Kremlin Cup Women Single
Live
WTA Moskau: Viertelfinale
BGL Luxembourg Open Women Single
Live
WTA Luxemburg: Viertelfinale
European Challenge Cup
Gloucester -
Agen
NHL
Lightning @ Blue Jackets
NBA
Knicks @ Thunder
If Stockholm Open Men Single
ATP Stockholm: Viertelfinale
European Open Men Single
ATP Antwerpen: Viertelfinale
Kremlin Cup Women Single
WTA Moskau: Halbfinale
BGL Luxembourg Open Women Single
WTA Luxemburg: Halbfinale
Kremlin Cup Men Single
ATP Moskau: Viertelfinale
German Darts Masters
German Darts Masters: Tag 1
European Rugby Champions Cup
Scarlets -
Bath
NBA
Cavaliers @ Bucks
Kremlin Cup Women Single
WTA Moskau: Finale
If Stockholm Open Men Single
ATP Stockholm: Halbfinale
European Open Men Single
ATP Antwerpen: Halbfinale
German Darts Masters
German Darts Masters: Tag 2 -
Session 1
Kremlin Cup Men Single
ATP Moskau: Halbfinale
BGL Luxembourg Open Women Single
WTA Luxemburg: Finale
German Darts Masters
German Darts Masters: Tag 2 -
Session 2
European Rugby Champions Cup
Saracens -
Ospreys
European Challenge Cup
Stade Francais -
London Irish
NBA
Warriors @ Grizzlies
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 1
BSL
Fenerbahce -
Gaziantep
If Stockholm Open Men Single
ATP Stockholm: Finale
Kremlin Cup Men Single
ATP Moskau: Finale
European Open Men Single
ATP Antwerpen: Finale
ACB
Real Madrid -
Malaga
NBA
Hawks @ Nets
NHL
Canucks @ Red Wings
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 2
NBA
Warriors @ Mavericks
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 3
Basketball Champions League
Ludwigsburg -
Neptunas
Basketball Champions League
Bonn -
Nymburk
NHL
Oilers @ Penguins
NBA
Knicks @ Celtics
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 4
Basketball Champions League
Olimpija -
Bayreuth
Basketball Champions League
Oldenburg -
Karsiyaka
NBA
Pacers @ Thunder
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 5
European Championship
European Darts Championship: Tag 1
NBA
Celtics @ Bucks
NHL
Stars @ Oilers
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Viertelfinale
European Championship
European Darts Championship: Tag 2 -
Session 1
European Championship
European Darts Championship: Tag 2 -
Session 2
Pro14
Connacht -
Munster
Premiership
Sale -
Exeter
NBA
Thunder @ Timberwolves
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Halbfinale
European Championship
European Darts Championship: Tag 3
NBA
Cavaliers @ Pelicans
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Finale
European Championship
European Darts Championship: Tag 4 -
Session 1
BSL
Galatasaray -
Fenerbahce
Premiership
Bath – Gloucester
ACB
Valencia -
Gran Canaria
European Championship
European Darts Championship: Tag 4 -
Session 2
NBA
Spurs @ Pacers
NHL
Ducks @ Hurricanes
NHL
Bruins @ Blue Jackets
NBA
Spurs @ Celtics
Basketball Champions League
Aris -
Bonn

Die deutschen Topsprinterinnen Denise Herrmann und Hanna Kolb haben beim Skilanglauf-Weltcup im schwedischen Östersund die Generalprobe für die am Mittwoch beginnende WM verpatzt. Herrmann (Oberwiesenthal) belegte in der Qualifikation zum Klassik-Sprint nur den 43. Platz und verpasste damit den Viertelfinal-Einzug deutlich. Kolb (Buchenberg) landete sogar nur auf Platz 53.

Als einzige DSV-Läuferinnen erreichten Sandra Ringwald (Schonach/13.) und Stefanie Böhler (Ibach/26.) die erste K.o.-Runde der besten 30.

Schnellste in der Qualifikation war Kari Vikhagen Gjeitnes, die Gesamtweltcup-Führende Marit Björgen (beide Norwegen) wurde Siebte. Insgesamt sieben Norwegerinnen landeten unter den besten Elf.

Seuchen-Saison geht weiter

Die Staffel-Olympiadritte Herrmann, die im Vorjahr sechsmal unter die besten Drei gesprintet und nie in der Qualifikation gescheitert war, muss weiter auf ihren ersten Podestplatz der WM-Saison warten, scheiterte bereits zum dritten Mal in der Quali und erreichte bei sieben Wettkämpfen nur einmal das Finale des besten Sechs.

Bei den Männern schieden sämtliche fünf deutschen Starter aus, bester war Sebastian Eisenlauer (Sonthofen) auf Platz 33. Hoffnungsträger Tim Tscharnke (Biberau), in dieser Saison Massenstart-Sieger in Val di Fiemme, kam auf Rang 41.

Völlig außer Form ist weiterhin Sprint-Spezialist Josef Wenzl (Zwiesel). Der 30-Jährige, in der Vorsaison zeitweise Weltcup-Führender, kam nicht über den 51. Platz hinaus.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung