Weltcup-Abfahrt in Garmisch

Sander Zweiter im Abfahrtstraining

SID
Donnerstag, 26.02.2015 | 16:41 Uhr
Nur Hannes Reichelt war schneller Andreas Sander
© getty
Advertisement
New Haven Open Women Single
Live
WTA Connecticut: Tag 3
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 4
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight PK
National Rugby League
Broncos -
Eels
Champions Hockey League
Jönköping -
Adler Mannheim
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard PK
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
Champions Hockey League
Grizzlys Wolfsburg -
Banska Bystrica
Champions Hockey League
Red Bull München -
Krakau
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Halbfinale
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3
Champions Hockey League
Mannheim -
Trinec
Champions Hockey League
Cracovia Krakau -
Red Bull München
National Rugby League
Storm -
Raiders
Premiership
Saracens -
Northampton
Premiership
Wasps -
Sale
Premiership
Leicester -
Bath

Ski-Rennläufer Andreas Sander hat die Hoffnungen auf eine erfolgreiche Weltcup-Abfahrt am Samstag in Garmisch-Partenkirchen genährt. Der 25 Jahre alte Westfale belegte beim Training auf der anspruchsvollen Kandahar am Donnerstag Platz zwei.

Von der Bestzeit, die Super-G-Weltmeister Hannes Reichelt aus Österreich in 1:59,55 Minuten vorlegte, trennten den Ennepetaler lediglich 0,09 Sekunden. Josef Ferstl (Hammer/+1,34) kam auf Rang zwölf, Klaus Brandner (Königssee/+1,57) belegte Platz 14.

Weil in der Marktgemeinde für den Freitag bis zu 20 Zentimeter Neuschnee erwartet werden, dürfte das erste zugleich das einzige Training für den Weltcup bleiben. Am Sonntag steht in "GAP" überdies ein Riesenslalom an.

Dann werden die WM-Medaillengewinner Fritz Dopfer (Garmisch) und Felix Neureuther (Partenkirchen) ihr erstes Weltcup-Rennen nach dem Slalom-Coup bei den Titelkämpfen von Beaver Creek/USA bestreiten.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung