Samstag, 31.01.2015

Erster Podestplatz in Slowenien

Jörg holt Rang drei in Rogla

Snowboarderin Selina Jörg hat eine Woche nach der WM ihren ersten Weltcup-Podestplatz seit mehr als einem Jahr gefeiert. In Rogla belegte sie im Parallel-Riesenslalom am Samstag den dritten Platz.

Selina Jörg setzte sich im Parallel-Slalom durch
© getty
Selina Jörg setzte sich im Parallel-Slalom durch

Vor ihr landete das österreichische Duo Marion Kreiner und Ina Meschik. Das kleine Finale gewann Jörg gegen die Japanerin Tomoka Takeuchi. Im Viertelfinale hatte sie Isabella Laböck (Prien/8.) ausgeschaltet.

Amelie Kober (Fischbachau/9.) und Anke Karstens (Aschau/12.) waren im Achtelfinale gescheitert. Bei den Männern stand Alexander Bergmann (Berchtesgaden/8.) als einziger Deutscher in der K.o.-Runde und musste sich im Viertelfinale dem Schweizer Kaspar Flütsch geschlagen geben. Den Sieg sicherte sich Doppel-Olympiasieger Vic Wild aus Russland.

Beim WM-Parallelslalom in Lachtal am Kreischberg/Österreich hatte Jörg ihre erste Medaille bei einem Großereignis als Vierte nur knapp verpasst.


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Welcher Deutsche drückt dem Winter 2015/2016 seinen Stempel auf?

Felix Neureuther
Severin Freund
Simon Schempp
Eric Frenzel
Natalie Geisenberger
Laura Dahlmeier
ein anderer Athlet

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.