Östberg und Northug siegen

Herrmann scheitert im Viertelfinale

SID
Samstag, 17.01.2015 | 13:06 Uhr
Denise Herrmann scheiterte in Otepää bereits im Viertelfinale
© getty
Advertisement
Ladies Championship Gstaad Women Single
SaLive
WTA Gstaad: Halbfinals
Bucharest Open Women Single
SaLive
WTA Bukarest: Halbfinals
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
Sa17:30
ATP Umag: Halbfinals
Hall of Fame Tennis Championships Men Single
Sa20:00
ATP Newport: Halbfinals
World Matchplay
Sa20:00
World Matchplay: Tag 1
National Rugby League
So06:00
Dragons -
Sea Eagles
National Rugby League
So08:00
Tigers -
Eels
Ladies Championship Gstaad Women Single
So11:30
WTA Gstaad: Finale
World Matchplay
So14:00
World Matchplay: Tag 2 -
Nachmittags-Session
Bucharest Open Women Single
So16:00
WTA Bukarest: Finale
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
So20:00
ATP Umag: Finale
World Matchplay
So20:30
World Matchplay: Tag 2 -
Abend-Session
Hall of Fame Tennis Championships Men Single
So21:00
ATP Newport: Finale
World Matchplay
Mo20:00
World Matchplay: Tag 3
Jiangxi Open Women Single
Di11:00
Jiangxi Open: Tag 2
World Matchplay
Di20:00
World Matchplay: Tag 4
Jiangxi Open Women Single
Mi11:00
Jiangxi Open: Tag 3
Jiangxi Open Women Single
Do11:00
Jiangxi Open: Tag 4
Swedish Open Women Single
Do11:00
WTA Bastad: Tag 4
National Rugby League
Do11:50
Panthers -
Bulldogs
Jiangxi Open Women Single
Fr10:00
Jiangxi Open -
Viertelfinals
Swedish Open Women Single
Fr10:00
WTA Bastad: Viertelfinals
National Rugby League
Fr11:50
Eels -
Broncos
World Matchplay
Fr20:00
World Matchplay: Viertelfinals
National Rugby League
Sa07:00
Knights -
Dragons
Jiangxi Open Women Single
Sa11:00
Jiangxi Open: Halbfinals
Swedish Open Women Single
Sa16:00
WTA Bastad: Halbfinals
World Matchplay
Sa20:00
World Matchplay: Halbfinals
National Rugby League
So06:00
Storm -
Sea Eagles
Jiangxi Open Women Single
So10:00
Jiangxi Open: Finale
Swedish Open Women Single
So14:00
WTA Bastad: Finale
Bet-At-Home Cup Kitzbühel Men Single
Mo13:30
ATP Kitzbühel: Tag 1
Bet-At-Home Cup Kitzbühel Men Single
Di12:30
ATP Kitzbühel -
Tag 2
Bank of the West Classic Women Single
Di19:00
Stanford Bank of West Classic: Tag 2
Bet-At-Home Cup Kitzbühel Men Single
Mi12:30
ATP Kitzbühel : Tag 3
Bank of the West Classic Women Single
Mi20:00
Stanford Bank of West Classic: Tag 3
Bank of the West Classic Women Single
Do20:00
Stanford Bank of the West Classic -
Tag 4
National Rugby League
Fr10:00
Dragons -
Rabbitohs
Bet-At-Home Cup Kitzbühel Men Single
Fr13:00
Generali Open -
Halbfinals
Citi Open Women Single
Fr19:00
Washington Citi Open: Viertelfinale
Bank of the West Classic Women Single
Fr21:00
Stanford Bank of the West Classic: Viertelfinals

Die deutschen Skilangläuferinnen haben beim Klassik-Sprint im estnischen Otepää enttäuscht. Beim Sieg der Norwegerin Ingvild Flugstad Östberg schieden alle fünf DSV-Starterinnen bereits im Viertelfinale aus. In der Endabrechnung belegten Sandra Ringwald (Schonach) und Denise Herrmann (Oberwiesenthal) als beste Deutsche die Plätze 20 und 21.

Bei den Männern erreichte einzig Sebastian Eisenlauer (Sonthofen) das Viertelfinale, war dort nach einem Stockbruch aber ebenfalls chancenlos und verpasste als 27. das erhoffte WM-Ticket. Den ersten Weltcup-Sieg seiner Karriere holte sich der Norweger Tomas Northug, jüngerer Bruder von Superstar Petter Northug.

Östberg feierte in Abwesenheit von Superstar Marit Björgen vor Stina Nilsson (Schweden) und Celine Brun-Lie (Norwegen) ihren zweiten Saisonsieg. Die Teamsprint-Olympiasiegerin von Sotschi übernahm damit auch das Trikot der besten Sprinterin des WM-Winters und setzte zudem die Siegesserie der in 17 Saisonrennen noch ungeschlagenen Norwegerinnen fort.

Tomas Northug mit deutlichem Sieg

Punkte sammelten neben Ringwald und Herrmann auch Hanna Kolb (Buchenberg), Victoria Carl (Zella-Mehlis) und Lucia Anger (Oberstdorf) auf den Rängen 22, 25 und 29.

Die Sprints aus Otepää im RE-LIVE

Anders als Herrmann hatten zahlreiche Stars wie Björgen, Therese Johaug oder Heidi Weng (alle Norwegen) eine Woche nach der anstrengenden Tour de Ski auf die Reise nach Estland verzichtet. In der Loipe gingen der besten deutschen Sprinterin Herrmann nach einer guten Qualifikation dann sichtlich die Kräfte aus.

Tomas Northug gewann derweil überraschend deutlich vor seinem Landsmann Ola Vigen Hattestad und dem Finnen Toni Ketelä, der erstmals in seiner Karriere auf dem Podium stand. Bereits in der Qualifikation gescheitert waren Markus Weeger (Hirschau/37.), Josef Wenzl (Zwiesel/39.) und Lennart Metz (Oberwiesenthal/48.).

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung