Duo schafft Sprung in deutsche Auswahl

Martini und Klammer im Weltcup-Kader

SID
Sonntag, 04.01.2015 | 15:40 Uhr
Cathleen Martini hat nachträglich den Sprung ins deutsche Weltcup-Team geschafft
© getty
Advertisement
NBA
Live
Wizards @ Raptors
NHL
Islanders @ Hurricanes
NHL
Blue Jackets @ Sabres
NBA
Wizards @ Bucks
NBA
Bulls @ Lakers
NBA
Warriors @ Thunder
Players Championship
Players Championship: Tag 1 -
Session 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 1
NHL
Penguins @ Bruins
Players Championship
Players Championship: Tag 1 -
Session 2
Pro14
Leinster -
Newport
Premiership
Newcastle -
Gloucester
NHL
Islanders @ Flyers
NHL
Senators @ Blue Jackets
NBA
Bulls @ Warriors
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 2
Rugby Union Internationals
Schottland -
Australien
Rugby Union Internationals
England -
Samoa
Rugby Union Internationals
Wales -
Neuseeland
Rugby Union Internationals
Irland -
Argentinien
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 2
NBA
Pelicans @ Warriors
World Championship Boxing
Sergey Kovalev -
Vyacheslav Shabranskyy
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 3
Players Championship
Players Championship: Tag 3 -
Session 1
Premiership
Saracens -
Exeter
NHL
Canucks @ Rangers
Players Championship
Players Championship: Tag 3 -
Session 2
NBA
Suns @ Timberwolves
NHL
Oilers @ Bruins
NBA
Cavaliers @ 76ers
NHL
Flyers @ Penguins
BSL
Fenerbahce -
Büyükcekmece
NBA
Wizards @ Timberwolves
NBA
Grizzlies @ Spurs
NBA
76ers @ Celtics
NHL
Maple Leafs @ Oilers
Premiership
Northampton -
Newcastle
NBA
Timberwolves @ Thunder
Rugby Union Internationals
Wales -
Südafrika

Die frühere Bob-Weltmeisterin Cathleen Martini (Oberbärenburg) hat nachträglich den Sprung ins deutsche Weltcup-Team geschafft. Im Anschluss an einen Startzeiten-Test in Oberhof nominierte Bundestrainer Christoph Langen die 32-Jährige, obwohl sie die erforderliche Norm wie schon vor Saisonbeginn nicht erfüllt hat.

Da dies aber auch keiner anderen Athletin gelang, besetzt Martini auch mit Blick auf die Heim-WM in Winterberg im Februar und März den bislang freien dritten Bob bei den Frauen.

"Cathleen hat die Norm nicht geschafft. Aber bei der deutschen Meisterschaft war sie Zweite, und ich traue ihr aufgrund ihrer Erfahrung eine gute Saison und eine Medaille in Winterberg zu", sagte Langen.

Auch Klammer nominiert

Bei den kommenden zwei Weltcup-Stationen in Altenberg und am Königssee wird zudem Albrecht Klammer (Oberbärenburg) im Zweier der Männer Vierer-Weltmeister Maximilian Arndt (Oberhof) ersetzen, der sich auf den großen Schlitten konzentrieren will. Anschließend in St. Moritz/Schweiz soll Johannes Lochner (Stuttgart) im Zweier starten.

Martini war vor der Saison an den neuen Startzeit-Normen des Bob- und Schlittenverbandes für Deutschland gescheitert, die der BSD nach dem enttäuschenden Abschneiden bei den Olympischen Spielen in Sotschi ohne deutsche Medaille eingeführt hatte.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung