Griebel auf Rang vier

Hermann in Calgary auf dem Podest

SID
Freitag, 19.12.2014 | 23:10 Uhr
Tina Hermann hatte in Calgary den Durchblick und fuhr auf den zweiten Rang
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
The Boodles: Tag 3
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles: Tag 4
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
Boodles Challenge
Sa14:00
The Boodles: Tag 5
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1
National Rugby League
Fr11:50
Roosters -
Rabbitohs
Shanghai Darts Masters
Fr13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 2
National Rugby League
Sa09:30
Panthers -
Sea Eagles

Tina Hermann hat beim zweiten Weltcup der WM-Saison ihre Premiere auf dem Podest gefeiert. Die 22 Jahre alte frühere Junioren-Weltmeisterin aus Königssee fuhr im kanadischen Calgary auf den starken zweiten Platz.

Schon eine Woche zuvor in Lake Placid/USA hatte Hermann bei ihrem Weltcup-Debüt mit Platz vier überrascht. 0,33 Sekunden trennten die Deutsche von Siegerin Elisabeth Vathje aus Kanada, die ebenfalls erstmals auf dem Treppchen stand.

Die Britin Laura Deas belegte Platz drei und lag damit direkt vor der überzeugenden Sophia Griebel (Suhl). Die Olympia-Achte Anja Huber-Selbach (Berchtesgaden) musste sich dagegen mit Rang acht begnügen.

Bei den Männern sorgten Christopher Grotheer (Oberhof) und Axel Jungk (Riesa) mit den Plätzen vier und fünf für weitere gute Ergebnisse des Bob- und Schlittenverbandes für Deutschland (BSD).

Wie in der Vorwoche sicherte sich der Olympiazweite Martins Dukurs (Lettland) den Sieg, erneut wurde sein Bruder Tomass Zweiter. Yun Sunbing aus Südkorea holte den dritten Platz. Kilian von Schleinitz (Königssee) verpasste als 12. die Top 10.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung