Paarlauf-Weltmeister mit neuer Rolle

Szolkowy erstmals als Trainer bei EM

SID
Montag, 29.12.2014 | 13:40 Uhr
Robin Szolkowy betreut bei der EM ein russisches Nachwuchspaar
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
AEGON International Women Single
DoLive
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
DoLive
The Boodles: Tag 3
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles: Tag 4
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
Boodles Challenge
Sa13:30
The Boodles: Tag 5
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1
National Rugby League
Fr11:50
Roosters -
Rabbitohs
Shanghai Darts Masters
Fr13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 2
National Rugby League
Sa09:30
Panthers -
Sea Eagles

Seitenwechsel für Paarlauf-Weltmeister Robin Szolkowy: Der zweimalige Olympia-Dritte wird erstmals nicht als Sportler, sondern als Trainer an einer Eiskunstlauf-Europameisterschaft teilnehmen.

Das von ihm in Moskau betreute Nachwuchspaar Jewgenija Tarasowa und Wladimir Morosow qualifizierte sich bei den nationalen russischen Titelkämpfen in Sotschi mit Rang zwei für die EM vom 28. Januar bis 1. Februar 2015 in Stockholm.

Bei den diesjährigen europäischen Titelkämpfen in Budapest hatten der 35-Jährige und seine damalige Partnerin Aljona Savchenko krankheitsbedingt nach dem Kurzprogramm aufgeben müssen.

Die gebürtige Ukrainerin bildet mittlerweile mit dem Franzosen Bruno Massot ein Paar. Da der französische Verband den 25-Jährigen noch nicht für die Deutsche Eislauf-Union freigegeben hat, ist das neue Duo im nach-olympischen Winter noch gesperrt.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung