Weltcup in Lake Louise

Rückkehrerin Vonn triumphiert

SID
Samstag, 06.12.2014 | 21:43 Uhr
Lindsey Vonn überzeugte mit einer glänzenden Leistung
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
AEGON International Women Single
MoLive
WTA Eastbourne: Tag 2
AEGON International Women Single
Di12:00
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
Di13:30
ATP The Boodles: Tag 1
AEGON International Women Single
Mi12:00
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
Mi13:30
ATP The Boodles: Tag 2
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
ATP The Boodles: Viertelfinals
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
ATP The Boodles: Halbfinals
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
FIBA U19 World Cup
Sa15:15
Argentinien -
Frankreich
FIBA U19 World Cup
Sa17:30
Iran -
USA
FIBA U19 World Cup
Sa17:45
Deutschland -
Litauen
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
FIBA U19 World Cup
So15:30
Frankreich -
Neuseeland
FIBA U19 World Cup
So16:00
Spanien -
Kanada
FIBA U19 World Cup
So17:45
Puerto Rico -
Deutschland
FIBA U19 World Cup
Di13:45
Spanien -
Mali
FIBA U19 World Cup
Di16:00
Italien -
USA
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1
National Rugby League
Fr11:50
Roosters -
Rabbitohs
Shanghai Darts Masters
Fr13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 2
National Rugby League
Sa09:30
Panthers -
Sea Eagles
National Rugby League
Sa11:30
Storm -
Eels

Nach ihrer märchenhaften Rückkehr in den Weltcup-Zirkus haute es Lindsey Vonn gepflegt zu Boden: Die Alpin-Queen aus St. Paul/Minnesota fiel im Zielraum ihrer Leib- und Magenstrecke in Lake Louise mit einem Freudenjuchzer in den Schnee und ließ sich mit empor gestreckter Faust für eine Traum-Abfahrt und ihren 60. Weltcup-Sieg feiern - es könnte für die 30-Jährige der schönste gewesen sein.

"Ich habe soviel gekämpft", sagte Vonn vor Freude schluchzend: "Ich wusste, dass ich gewinnen kann. Aber es kam dann doch so überraschend." Am Freitag hatte die Abfahrts-Olympiasiegerin von 2010 an selber Stelle mit Platz sieben ein beachtliches Comeback nach fast einem Jahr Wettkampfpause gefeiert.

24 Stunden später fuhr sie die Konkurrenz dann schon wieder in Grund und Boden, triumphierte deutlich vor ihren Landsfrauen Stacey Cook (0,49 Sekunden zurück) und Julia Mancuso (0,57).

Glänzende Fünfte wurde Viktoria Rebensburg (Kreuth/0,76). Die Riesenslalom-Olympiasiegerin von 2010 verpasste nur knapp ihr bestes Weltcup-Ergebnis in der Abfahrt.

2011 hatte sie ebenfalls in Lake Louise in beiden Rennen den vierten Platz belegt. Die Slowenin Tina Maze, die bei der ersten Abfahrt vorne gelegen hatte, kam am Samstag nach einem Fahrfehler nur auf Platz acht.

Vonns Triumph im RE-LIVE

Die Liebesbeziehung zwischen Vonn, die fast die komplette vergangene Saison aufgrund ihres verletzten rechten Knies verpasst hatte, und der Strecke in den kanadischen Rocky Mountains fand derweil einen neuen Höhepunkt. Ein Viertel ihrer Weltcup-Erfolge feierte die Freundin von Golf-Superstar Tiger Woods in "Lake Lindsey", wo sie nun zum 15. Mal ganz oben auf dem Stockerl stand.

Spaß am Sport

Ein Gefühl, das Vonn lange vermissen musste. Die zweimalige Weltmeisterin, die sich im Februar 2013 bei der WM in Schladming einen Totalschaden im Knie zugezogen hatte und danach auch wegen psychischer Probleme kaum mehr auf die Beine gekommen war, hatte zuletzt Ende Januar 2013 beim Riesenslalom in Maribor ein Weltcup-Rennen gewonnen. Der letzte Abfahrts-Erfolg war ihr am 2. Dezember 2012 in Lake Louise gelungen.

Mit dem privaten Glück entdeckte Vonn wieder den Spaß am Sport und fand ihre Sicherheit wieder. "Mein Selbstvertrauen wächst von Tag zu Tag", sagte sie nach den ersten Trainingseinheiten in Lake Louise. Spätestens seit Samstag ist ihr wieder alles zuzutrauen - vor allem im Hinblick auf die WM im Februar in Beaver Creek.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung