Neureuther weiter mit hohen Zielen

SID
Dienstag, 23.12.2014 | 19:39 Uhr
Felix Neureuther holte in Madonna di Campiglio den ersten Platz vor Fritz Dopfer
© getty
Advertisement
Mallorca Open Women Single
Live
WTA Mallorca: Tag 4
AEGON Classic Women Single
Live
WTA Birmingham: Tag 4
NBA
NBA Draft 2018
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Viertelfinale
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Viertelfinale
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Halbfinale
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Halbfinale
Rugby Union Internationals
Argentinien -
Schottland
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Finale
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Finale
IndyCar Series
Kohler Grand Prix
NBA
NBA Awards 2018
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 1
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 2
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Viertelfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Viertelfinale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Viertelfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 3
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Halbfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 4
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 5
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Finale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Finale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Finale
FIA World Rallycross Championship
6. Lauf: Höljes Motorstadion

Felix Neureuther bleibt auch nach seinem historischen Sieg beim Weltcup-Slalom im italienischen Madonna di Campiglio ehrgeizig. "Es war für mich schon immer das größte Ziel, der beste Slalomläufer der Welt zu werden. Das ist es nach wie vor. Dafür muss man einfach konstant gut Skifahren und sich auf einem sehr hohen Level bewegen", sagte Neureuther im Interview mit "Sky Sport News HD".

Wenn er seine Leistung bringe, dann werde es für die Anderen schwierig, schneller zu sein als er.

Neureuther hatte am Dienstag seinen zehnten Sieg im Weltcup gefeiert und steht nun in der deutschen Bestenliste auf Rang eins. Bislang lag er gleichauf mit Markus Wasmeier (9), der seine Karriere nach seinem Doppelsieg bei den Olympischen Spielen in Lillehammer 1994 beendet hatte.

Der deutsche Doppelsieg im Re-Live

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung