Freitag, 12.12.2014

Richard Freitag muss krankheitsbedingt passen

Sechs deutsche Springer qualifiziert

Die deutschen Skispringer haben sich geschlossen für das Weltcupspringen am Samstag im russischen Nischni Tagil qualifiziert. In Abwesenheit des erkrankten Richard Freitag (Aue) sind damit sechs Starter des DSV beim ersten von zwei Einzel-Springen am Samstag (16.00 Uhr im LIVE-TICKER) dabei.

Michael Neumayer und die deutsche Mannschaft zeigte eine geschlossene Mannschaftsleistung
© getty
Michael Neumayer und die deutsche Mannschaft zeigte eine geschlossene Mannschaftsleistung

Michael Neumayer (Oberstdorf) landete in der Qualifikation mit 124,5 Metern auf Rang neun, auch Andreas Wank (Hinterzarten/123,5/10.) und Karl Geiger (Oberstdorf/113,5 m/30.) schafften den Sprung in den Wettkampf.

Die besten zehn Springer der Weltcup-Gesamtwertung waren zudem bereits vorqualifiziert und sprangen außer Konkurrenz. In dieser Gruppe gelang Markus Eisenbichler (Siegsdorf/131,0 m) der weiteste Sprung aller DSV-Adler, Severin Freund (Rastbüchl/126,5) und Marinus Kraus (Oberaudorf/119,5) haben noch Luft nach oben.


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Welcher Deutsche drückt dem Winter 2015/2016 seinen Stempel auf?

Felix Neureuther
Severin Freund
Simon Schempp
Eric Frenzel
Natalie Geisenberger
Laura Dahlmeier
ein anderer Athlet

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.