Massenstart in Pokljuka: Schipulin siegt

Deutsche Männer abgeschlagen

SID
Sonntag, 21.12.2014 | 14:27 Uhr
Erik Lesser erlebte insbesondere im Schießen einen Tag zum Vergessen und wurde Letzter
© getty
Advertisement
New Haven Open Women Single
Live
WTA Connecticut: Tag 4
National Rugby League
Broncos -
Eels
Champions Hockey League
Jönköping -
Adler Mannheim
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard PK
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
Champions Hockey League
Grizzlys Wolfsburg -
Banska Bystrica
Champions Hockey League
Red Bull München -
Krakau
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Halbfinale
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 2
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Halbfinale & Finale
Champions Hockey League
Adler Mannheim -
Trinec
Champions Hockey League
Krakau -
Red Bull München
National Rugby League
Roosters -
Titans
National Rugby League
Storm -
Raiders
Premiership
Saracens -
Northampton
Premiership
Wasps -
Sale
Pro14
Connacht -
Glasgow
National Rugby League
Dragons -
Bulldogs
Premiership
Leicester -
Bath

Die deutschen Biathleten haben beim letzten Weltcuprennen des Jahres eine vordere Platzierung verfehlt. Im Massenstart von Pokljuka, dem ersten des nacholympischen Winters, lief Andreas Birnbacher (2 Schießfehler) als bester DSV-Athlet auf den zehnten Platz. Der Sieg ging an Anton Schipulin (1) vor dem Franzosen Martin Fourcade (1) und Simon Eder (1) aus Österreich.

"Das war ein ordentliches, solides Rennen. Einen Platz in den Top 10 muss man sich in dem Feld erstmal erkämpfen. Es ist wahnsinnig eng", sagte der 33-Jährige ins ARD-Mikrofon.

Hinter Birnbacher war Daniel Böhm (Buntenbock/1) nach 15 km und vier Schießeinlagen als 16. der zweitbeste Deutsche. Simon Schempp (Uhingen/3), im Weltcup bislang der konstanteste deutsche Skijäger, beendete das Rennen auf Platz 20. Ein Rennen zum Vergessen erlebte Erik Lesser (Frankenhain), der nach insgesamt neun Schießfehlern als 30. und Letzter das Ziel erreichte.

Der frühere Sprintweltmeister Arnd Peiffer hatte nach seiner schwachen Vorstellung im Sprint die beiden Rennen am Wochenende verpasst. Nach der Weihnachtspause wird das zweite Weltcup-Drittel am 7. Januar 2015 mit den Wettkämpfen im thüringischen Oberhof eröffnet.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung