Optimismus trotz Achillessehnenrisses

Svindal will bei WM starten

SID
Samstag, 20.12.2014 | 10:59 Uhr
Aksel Lund Svindal will trotz eines Achillessehnenrisses nächstes Jahr an der WM teilnehmen
© getty
Advertisement
Toray Pan Pacific Open Women Single
Live
WTA Tokio: Halbfinale
KDB Korea Open Women Single
Live
WTA Seoul: Halbfinale
GRC Bank Guangzhou International Women's Open Women Single
Live
WTA Guangzhou: Finale
National Rugby League
Roosters -
Cowboys
World Championship Boxing
Jorge Linares vs Luke Campbell
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 1
KDB Korea Open Women Single
WTA Seoul: Finale
Premiership
Exeter -
Wasps
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 2
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 3
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 4
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Viertelfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Viertelfinals
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Halbfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Halbfinals
Pro14
Leinster -
Edinburgh
Premiership
Worcester -
Saracens
ACB
Barcelona Lassa -
Saski-Baskonia
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Finale
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 2
Premiership
Wasps -
Bath Rugby
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 1
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 3
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 2
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 4
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 3
China Open Women Single
WTA Peking: Viertelfinale
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 4
ACB
Valencia -
Obradoiro

Olympiasieger Aksel Lund Svindal ist trotz eines Achillessehnenrisses weiterhin optimistisch, bei der WM 2015 in Vail im Februar an den Start gehen zu können. "Wenn Sie meinen Physiotherapeuten fragen, der würde nur den Kopf schütteln. Ich hingegen glaube schon, dass ich im Februar starten kann", sagte der norwegische Ski-Rennläufer im Interview mit dem "Focus".

Allerdings müsse er dann "zu 100 Prozent fit sein" fügte der 31 Jahre alte Svindal an: "Deswegen trainiere ich jeden Tag wie ein Bekloppter. Diese Verletzung ist aber nicht so schlimm wie mein Brutalo-Crash 2007. Damals war mein ganzer Körper kaputt, jetzt ist es nur der Fuß."

Der Super-G-Olympiasieger von 2010 und sechsmaliger Weltmeister hatte die Verletzung Mitte Oktober beim Training in Sölden erlitten. Die WM in Vail und Beaver Creek/US-Bundesstaat Colorado findet vom 2. bis zum 15. Februar 2015 statt.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung