Beim zweiten Weltcup-Wochenende

Schuster setzt auf gleiches Aufgebot

SID
Mittwoch, 26.11.2014 | 17:23 Uhr
Severin Freund soll das Aufgebot zum Triumph führen
© getty
Advertisement
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 3
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight Pressekonferenz
National Rugby League
Broncos -
Eels
Champions Hockey League
HV71 -
Adler Mannheim
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard Pressekonferenz
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
Champions Hockey League
Grizzlys Wolfsburg -
Banska Bystrica
Champions Hockey League
Red Bull München -
Cracovia Krakau
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3
Champions Hockey League
Cracovia Krakau -
Red Bull München
Premiership
Leicester -
Bath

Skisprung-Bundestrainer Werner Schuster setzt am zweiten Weltcup-Wochenende im finnischen Kuusamo auf sein erfolgreiches Aufgebot vom Auftaktspringen in Klingenthal.

Die Team-Olympiasieger Severin Freund (Rastbüchl), Andreas Wellinger (Ruhpolding), Andreas Wank (Hinterzarten) und Marinus Kraus (Oberaudorf) sind damit ebenso am Start wie Aufsteiger Markus Eisenbichler (Siegsdorf).

Hinzu kommen in Finnland Richard Freitag (Aue), der in Klingenthal zusammen mit Eisenbichler, Freund und Wellinger den Teamwettkampf gewonnen hatte, sowie Routinier Michael Neumayer (Oberstdorf). Wellinger hatte als Dritter im Einzelspringen für das beste deutsche Resultat gesorgt.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung