"Viele Strukturen verändert":

Bob-Piloten wollen in Erfolgsspur

SID
Dienstag, 18.11.2014 | 15:23 Uhr
Manuel Machata und Nico Walther kämpfen um den letzten Platz im deutschen Kader
© getty
Advertisement
Players Championship
Players Championship: Tag 1 -
Session 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 1
NHL
Penguins @ Bruins
Players Championship
Players Championship: Tag 1 -
Session 2
Pro14
Leinster -
Newport
Premiership
Newcastle -
Gloucester
NHL
Islanders @ Flyers
NHL
Senators @ Blue Jackets
NBA
Bulls @ Warriors
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 2
Rugby Union Internationals
Schottland -
Australien
Rugby Union Internationals
England -
Samoa
Rugby Union Internationals
Wales -
Neuseeland
Rugby Union Internationals
Irland -
Argentinien
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 2
NBA
Pelicans @ Warriors
World Championship Boxing
Sergey Kovalev vs Vyacheslav Shabranskyy
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 3
Players Championship
Players Championship: Tag 3 -
Session 1
Premiership
Saracens -
Exeter
NHL
Canucks @ Rangers
Players Championship
Players Championship: Tag 3 -
Session 2
NBA
Suns @ Timberwolves
NHL
Oilers @ Bruins
NBA
Cavaliers @ 76ers
NHL
Flyers @ Penguins
BSL
Fenerbahce -
Büyükcekmece
NBA
Wizards @ Timberwolves
NBA
Grizzlies @ Spurs
NBA
76ers @ Celtics
NHL
Maple Leafs @ Oilers
Premiership
Northampton -
Newcastle
NBA
Timberwolves @ Thunder
Rugby Union Internationals
Wales -
Südafrika
Pro14
Munster -
Ospreys
NBA
Clippers @ Mavericks
ACB
Saski-Baskonia -
Obradoiro
Premiership
Harlequins -
Saracens
BSL
Besiktas -
Anadolu Efes
ACB
Real Madrid -
Gran Canaria
NBA
Magic @ Knicks
NHL
LA Kings @ Blackhawks
NHL
Sharks @ Capitals
NBA
Warriors @ Pelicans
Champions Hockey League
Trinec -
Brynas IF
Basketball Champions League
Hapoel Holon -
EWE Baskets
Champions Hockey League
Bern -
Växjö
Basketball Champions League
Orlandina -
Ludwigsburg
NBA
Wizards @ Trail Blazers
Basketball Champions League
medi Bayreuth -
AEK Athen
Basketball Champions League
Sidigas Avellino -
Baskets Bonn

Gut drei Wochen vor dem Start des Bob-Weltcups kämpfen nur noch Ex-Weltmeister Manuel Machata und Junioren-Champion Nico Walther um den letzten Platz im deutschen Kader. Das bestätigte Bundestrainer Christoph Langen am Dienstag im Rahmen der offiziellen Pressekonferenz zur Saisoneröffnung in Herzogenaurach.

Die Weltmeister Francesco Friedrich und Maximilian Arndt haben ihr Weltcup-Ticket nach starken Leistungen im ersten Selektionsrennen sicher.

Machata und Walther bleibt nun noch die letzte interne Qualifikation in den kommenden Tagen in Königssee, um zum Weltcup-Start (12./13. Dezember) nach Lake Placid zu reisen. "Es ist sehr knapp, das gefällt mir", sagte Langen: "In dieser Selektion geht es um Hundertstel. Da lernt Nico gleich das Kämpfen. Wenn er sich gegen einen erfahrenen Mann wie Manuel durchsetzt, hat er es verdient."

Neun Monate nach dem Debakel von Sotschi will der BSD mit umfassenden Veränderungen in der nacholympischen Saison für Wiedergutmachung sorgen. "Wir haben unsere Lehren daraus gezogen und viele Strukturen geändert", sagte BSD-Präsident Andreas Trautvetter im Rahmen der offiziellen Pressekonferenz zur Saisoneröffnung in Herzogenaurach: "Ich glaube, wir sind gut aufgestellt und werden in allen Disziplinen in die Erfolgsspur zurückkehren. Das ist unser Anspruch."

Die erfolgsverwöhnten deutschen Bob- und Skeletonpiloten waren in Sotschi ohne Medaille geblieben, einzig die Rodler hielten mit vier Olympiasiegen die BSD-Fahne hoch. "Wir hatten da ein Ergebnis, mit dem wir intern ehrlich gesagt auch nicht gerechnet haben", sagte BSD-Generalsekretär Thomas Schwab: "Wir haben uns sehr kritisch damit auseinandergesetzt, es hat viele Meetings gebraucht, aber unser neues Konzept zeigt schon Wirkung und ist auch sehr gut angelaufen."

Etablierte Bob-Piloten scheitern an Normen

Neben Kompetenzteams im Bereich Athletik und der intensivierten Kommunikation mit dem Institut für Forschung und Entwicklung von Sportgeräten (FES) zählen auch die internen Normen zur neuen Marschroute des BSD, mit der die bei Olympia so schwachen Startzeiten langfristig verbessert werden sollen.

Etablierte Bob-Piloten wie Ex-Europameister Thomas Florschütz und die frühere Weltmeisterin Cathleen Martini waren daran gescheitert und fehlen damit beim Weltcup-Start (12./13. Dezember) in Lake Placid. "Das war nicht immer ganz einfach, aber die Linie war von vornherein für unsere Athleten klar", sagte Schwab: "Wir sind froh, dass wir standhaft geblieben sind, ich glaube, dass es wirklich in die richtige Richtung geht."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung