Rebensburg soll Führungsfigur werden

SID
Freitag, 24.10.2014 | 12:06 Uhr
Viktoria Rebensburg kämpft am Samstag in ihrer Paradedisziplin um den Sieg
© getty
Advertisement
Dubai Tennis Championships Women Single
Live
WTA Dubai: Tag 1
NHL
Wild @ Islanders
NCAA Division I
Oklahoma @ Kansas
Dubai Tennis Championships Women Single
WTA Dubai: Tag 2
Dubai Tennis Championships Women Single
WTA Dubai: Tag 3
Delray Beach Open Men Single
ATP Delray Beach: Tag 3
Dubai Tennis Championships Women Single
WTA Dubai: Viertelfinale
Delray Beach Open Men Single
ATP Delray Beach: Tag 4
Premier League Darts
Premier League: Berlin
NHL
Islanders @ Maple Leafs
NBA
Clippers @ Warriors
Dubai Tennis Championships Women Single
WTA Dubai: Halbfinale
Delray Beach Open Men Single
ATP Delray Beach: Viertelfinale
Six Nations
Frankreich -
Italien
NBA
Timberwolves @ Rockets
Six Nations
Irland -
Wales
Dubai Tennis Championships Women Single
WTA Dubai: Finale
Six Nations
Schottland -
England
Delray Beach Open Men Single
ATP Delray Beach: Halbfinale
King Of Kings
King of Kings 54
Pro14
Scarlets -
Ulster
NBA
Magic @ 76ers
World Championship Boxing
Srisaket Sor Rungvisai vs Juan Francisco Estrada
NHL
Oilers @ Kings
Premiership
London Irish -
Worcester
Premiership
Saracens -
Leicester
Delray Beach Open Men Single
ATP Delray Beach: Finale
NBA
Spurs @ Cavaliers
NHL
Bruins @ Sabres
NBA
Warriors @ Knicks
NBA
Wizards @ Bucks
Abierto Mexicano TELCEL Women Single
WTA Acapulco: Tag 3
NHL
Sabres @ Lightning
NBA
Rockets @ Clippers
Premier League Darts
Premier League: Exeter
Abierto Mexicano TELCEL Women Single
WTA Acapulco: Viertelfinale
NBA
Lakers @ Heat
UK Open
UK Open: Tag 1 -
Session 1
Brasil Open Men Single
ATP Sao Paulo: Viertelfinale
UK Open
UK Open: Tag 1 -
Session 2
Pro14
Edinburgh -
Munster
Premiership
Harlequins -
Bath
Abierto Mexicano TELCEL Women Single
WTA Acapulco: Halbfinals
Brasil Open Men Single
ATP Sao Paulo: Halbfinale
Brasil Open Men Single
ATP Sao Paulo: Finale

Viktoria Rebensburg präsentiert sich in ihrer ungewohnten Rolle im Rampenlicht völlig entspannt. Im Jahr eins nach Maria Höfl-Riesch ist sie die neue Vorfahrerin, die neue Frontfrau der deutschen Ski-Frauen - auch wenn die 25-Jährige aus dem beschaulichen Kreuth am Tegernsee nicht zum Glamour-Girl wie Höfl-Riesch oder auch Lindsey Vonn taugt. Schon beim Weltcup-Auftakt (Sa. 9.30 Uhr im LIVE-TICKER) lastet der ganze Druck auf ihren Schultern.

In ihrer Paradedisziplin Riesenslalom will sie gleich einmal ein Ausrufezeichen setzen und mit einer Topplatzierung in die großen Fußstapfen von Höfl-Riesch treten. Es ist ein Neustart bei den DSV-Rennläuferinnen, einer mit Rebensburg an der Spitze. "Maria war eine Ausnahmeläuferin. Natürlich liegt jetzt der Fokus mehr auf mir. Aber ich habe damit keine Probleme. Mir macht es nichts aus, die erste Spur in den Schnee zu hauen", sagte die Olympiasiegerin im Riesenslalom von 2010 gelassen.

Dass Rebensburg den gestiegenen Anforderungen nicht gewachsen sein könnte, glaubt Frauen-Chefcoach Markus Anwander nicht - im Gegenteil. "Sie fühlt sich wohl und geht auf in ihrer Rolle", sagte Anwander. Schon für den Weltcup-Start am Rettenbachferner am Samstag erwartet er von Rebensburg, "dass sie auf jeden Fall vorne dabei ist. Sie ist im Riesenslalom absolute Weltklasse."

In der vergangenen Saison hatte Rebensburg wegen einer verschleppten Lungenentzündung auch ihren eigenen Ansprüchen nur selten gerecht werden können. Dass sie trotzdem bei Olympia in Sotschi Bronze im Riesenslalom holte, war angesichts der Vorgeschichte eine echte Überraschung.

"Konnte es im Mai schon kaum erwarten"

Nun fühlt sie sich aber bereit und motiviert für neue Großtaten. "So wie ich mich heuer aufs Skifahren gefreut habe, habe ich mich lange nicht mehr gefreut. Ich habe es im Mai schon kaum erwarten können", betonte Rebensburg mit einem Lächeln.

Sie fühle sich in allen Bereichen "sehr gut" vorbereitet. Auch der Wechsel der Skifirma (von Nordica zu Stöckli) trägt zum aktuellen Hochgefühl bei Rebensburg bei. "Ich habe mich vom ersten Schwung an super gefühlt. Ich bin absolut davon überzeugt", sagte sie. Dass auch die zweifache Olympiasiegerin Tina Maze (Slowenien) die gleiche Marke fahre, zeige, "dass das Material richtig gut sein muss".

Maze ist Favoritin auf den Gesamtweltcup. Rebensburg will sich auf den Riesenslalom konzentrieren. Dass sie schon seit Jahren auch als potenzielle Kandidatin für die große Kristallkugel gilt, stellt sie erst einmal hinten an. "Das ist generell schwer, so etwas zu planen. Für mich ist es wichtig, im Riesenslalom wieder die Sicherheit zu bekommen. Da möchte ich ganz nach vorne", sagte sie.

Rebensburg ist derzeit die einzige Siegfahrerin des Deutschen Skiverbandes (DSV). Auch in Sölden wäre es laut Anwander schon "klasse, wenn neben Vicky eine zweite Läuferin den zweiten Durchgang erreicht".Zwar sei die Basis im Frauen-Team "sehr gut. Aber dass wir wieder in geballter Stärke auftreten, braucht noch zwei Jahre. Diese Zeit geben wir uns", ergänzte Anwander.

Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung
Werbung