Nach Alkoholfahrt

50 Tage Haft für Langlauf-Star Northug

SID
Donnerstag, 09.10.2014 | 13:19 Uhr
Petter Northug muss nach seiner Alkoholfahrt für fast zwei Monate ins Gefängnis
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
AEGON International Women Single
Mi12:00
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
Mi13:30
The Boodles: Tag 2
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
The Boodles: Tag 3
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles: Tag 4
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
Boodles Challenge
Sa14:00
The Boodles: Tag 5
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1
National Rugby League
Fr11:50
Roosters -
Rabbitohs
Shanghai Darts Masters
Fr13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 2
National Rugby League
Sa09:30
Panthers -
Sea Eagles
National Rugby League
Sa11:30
Storm -
Eels

Der norwegische Skilanglauf-Star Petter Northug ist nach seiner Alkoholfahrt mit anschließender Fahrerflucht im vergangenen Mai zu einer Haftstrafe von 50 Tagen verurteilt worden.

Ein Gericht in Trondheim bestrafte den zweifachen Olympiasieger und neunfachen Weltmeister am Donnerstag wegen Trunkenheit am Steuer sowie eines dabei erfolgten Unfalls mit anschließender Fahrerflucht. Zudem muss der 28-Jährige 185.000 Kronen (22.600 Euro) Geldbuße zahlen.

Noch unklar ist, ob Northug die Strafe erst nach Saisonende antreten kann. Die Saison beginnt am 29. November im finnischen Kuusamo. Offen ist ebenfalls noch, ob der Volksheld wirklich hinter Gitter oder nur eine elektronische Fußfessel tragen muss.

Das Gericht blieb bei seinem Urteil unter der Forderung der Staatsanwaltschaft, die 60 Tage Haft und 200.000 Kronen (24.400 Euro) Geldstrafe gefordert hatte. Strafmildernd wirkte sich für Northug aus, dass er geständig war.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung