Donnerstag, 23.10.2014

Norweger plant Rückkehr nach Achillessehnenriss

Svindal: Comeback-Versuch bis zur WM

Olympiasieger Aksel Lund Svindal hat sein Vorhaben bekräftigt, trotz eines Achillessehnenrisses bei der alpinen Ski-WM Anfang Februar 2015 an den Start gehen zu wollen. "Ich will positiv bleiben. Die Ärzte sagen, die WM kommt zu früh, aber ich sage: Ich versuche alles", sagte der Norweger am Donnerstag im österreichischen Sölden. Dort finden am kommenden Wochenende die ersten Weltcup-Rennen dieser Saison statt.

Aksel Lund Svindal möchte schon im Februar wieder auf der Piste stehen
© getty
Aksel Lund Svindal möchte schon im Februar wieder auf der Piste stehen

Der Super-G-Olympiasieger von 2010 und sechsfache Weltmeister hatte die Verletzung am vergangenen Samstag erlitten. Die WM in Vail und Beaver Creek/US-Bundesstaat Colorado findet vom 2. bis zum 15. Februar 2015 statt. Svindal (31) sagte, er glaube, die Reha-Maßnahmen innerhalb von drei Monaten absolvieren zu können und dann auch wieder in einen Skischuh zu passen.


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Welcher Deutsche drückt dem Winter 2015/2016 seinen Stempel auf?

Felix Neureuther
Severin Freund
Simon Schempp
Eric Frenzel
Natalie Geisenberger
Laura Dahlmeier
ein anderer Athlet

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.