Wintersport

Zhiganshina/Gaszi nach Kurztanz Dritte

SID
Nelli Zhiganshina und Alexander Gazsi liegen auf dem dritten Platz
© getty

Die deutschen Eistanzmeister Nelli Zhiganshina und Alexander Gazsi (Oberstdorf) liegen bei der Nebelhorn Trophy in Oberstdorf nach dem Kurztanz an dritter Stelle. Für seinen Auftritt zu Paso Doble- und Flamenco-Rhythmen erhielt das Paar 58,67 Punkte.

Es führen die kanadischen WM-Zweiten Kaitlyn Weaver und Andrew Poje mit 65,59 Punkten vor den Amerikanern Madison Chock und Evan Bates mit 62,80 Punkten.

Das Kurzprogramm der Herren gewann mit 83,59 Punkten der Amerikaner Jason Brown vor dem in Oberstdorf trainierende Tschechen Michal Brezina und dem Kanadier Elladj Baldé. Der Berliner Paul Fentz landete mit 51,77 Punkten auf Platz neun, der Oberstdorfer Alexander Bjelde wurde mit 44,66 Punkten 14.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung