Skiathlon von Falun

Johaug deklassiert Björgen

SID
Samstag, 15.03.2014 | 11:30 Uhr
Therese Johaug zeigte eine sehr starke Leistung in Falun
© getty
Advertisement
Western & Southern Open Women Single
Live
WTA Cincinnati: Tag 4
National Rugby League
Rabbitohs -
Warriors
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters Tag 1
National Rugby League
Broncos -
Dragons
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Viertelfinale
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters: Tag 2
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Halbfinale
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters: Tag 3
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight Pressekonferenz
National Rugby League
Broncos -
Eels
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard Pressekonferenz
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3

Die viermalige Weltmeisterin Therese Johaug aus Norwegen hat den Angriff ihrer großen Landsfrau Marit Björgen abgewehrt und die Führung im Gesamtweltcup erfolgreich verteidigt.

Johaug gewann beim Weltcup-Finale im schwedischen Falun den Skiathlon über 2x7,5 km souverän mit 33,6 Sekunden Vorsprung auf die sechsmalige Olympiasiegerin Björgen und baute ihre Führung im Kampf um die große Kristallkugel auf sieben Punkte aus.

Die Entscheidung im Gesamtweltcup fällt nun im letzten Saisonrennen am Sonntag (13.30 Uhr). Im Verfolger über 10 km im freien Stil geht es noch einmal um 200 Weltcup-Punkte für den "Tour-Sieg" der drei Rennen in Falun, dem WM-Austragungsort von 2015. Björgen, die am Freitag den Sprint gewonnen hatte, startet mit 15 Sekunden Rückstand auf Johaug ins Finale.

Dritter Weltcupsieg für Johaug

Für Johaug war es in der laufenden Saison der dritte Weltcupsieg nach zwei Etappen-Erfolgen bei der Tour de Ski. Bei dem Etappenrennen um den Jahreswechsel hatte sich die 25-Jährige auch den Gesamtsieg gesichert und dafür 400 Punkte kassiert, die ihr eine deutliche Führung im Gesamtweltcup brachten.

Björgen war im Hinblick auf die Olympischen Spiele vorzeitig aus der Tour ausgestiegen und leer ausgegangen.

Die deutschen Läuferinnen hatten wie erwartet nichts mit dem Rennausgang zu tun. Beste war Stefanie Böhler auf Platz 16 mit 2:14,2 Minuten Rückstand. Nicole Fessel wurde 17., Katrin Zeller (beide Oberstdorf) kam auf Platz 22. Sandra Ringwald (Schönwald/26.), Sprint-Spezialistin Denise Herrmann (Oberhof/30.) und Elisabeth Schicho (Schliersee/31.) kämpften sich abgeschlagen ins Ziel, während die zweimalige Olympiasiegerin Claudia Nystad (Oberhof) nach rund vier Kilometern aufgab.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung