Snowboard-Cross-Weltcup

Schad Vierter in Veysonnaz

SID
Dienstag, 11.03.2014 | 16:05 Uhr
Beim Snowboard-Cross geht es wild zu
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
AEGON International Women Single
DoLive
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
DoLive
The Boodles: Tag 3
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles: Tag 4
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
Boodles Challenge
Sa13:30
The Boodles: Tag 5
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1
National Rugby League
Fr11:50
Roosters -
Rabbitohs
Shanghai Darts Masters
Fr13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 2
National Rugby League
Sa09:30
Panthers -
Sea Eagles

Konstantin Schad hat beim Cross-Weltcup im schweizerischen Veysonnaz einen starken vierten Platz belegt. Beim ersten Weltcup nach den Olympischen Spielen von Sotschi musste sich der 26-Jährige im Finale dem italienischen Tagessieger Fabio Cordi, Anton Lindfors und Christopher Robanske aus Kanada geschlagen geben.

Paul Berg (schied am Dienstag im Viertelfinale aus, für David Speiser und Martin Nörl war bereits im Achtelfinale Endstation. Andreas Fischle (Obertürkheim) war schon in der Qualifikation gescheitert.

Bei den Frauen setzte sich die Kanadierin Dominique Maltais durch, die einzige deutsche Starterin Luca Berg schied in der Qualifikationsrunde aus. Maltais, Olympiazweite von Sotschi, sicherte sich damit auch den vorzeitigen Sieg in der Disziplinwertung.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung