Dienstag, 11.03.2014

Snowboard-Cross-Weltcup

Schad Vierter in Veysonnaz

Konstantin Schad hat beim Cross-Weltcup im schweizerischen Veysonnaz einen starken vierten Platz belegt. Beim ersten Weltcup nach den Olympischen Spielen von Sotschi musste sich der 26-Jährige im Finale dem italienischen Tagessieger Fabio Cordi, Anton Lindfors und Christopher Robanske aus Kanada geschlagen geben.

Beim Snowboard-Cross geht es wild zu
© getty
Beim Snowboard-Cross geht es wild zu

Paul Berg (schied am Dienstag im Viertelfinale aus, für David Speiser und Martin Nörl war bereits im Achtelfinale Endstation. Andreas Fischle (Obertürkheim) war schon in der Qualifikation gescheitert.

Bei den Frauen setzte sich die Kanadierin Dominique Maltais durch, die einzige deutsche Starterin Luca Berg schied in der Qualifikationsrunde aus. Maltais, Olympiazweite von Sotschi, sicherte sich damit auch den vorzeitigen Sieg in der Disziplinwertung.


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Welcher Deutsche drückt dem Winter 2015/2016 seinen Stempel auf?

Felix Neureuther
Severin Freund
Simon Schempp
Eric Frenzel
Natalie Geisenberger
Laura Dahlmeier
ein anderer Athlet

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.