Skiflug-WM in Harrachov

Auch Teamwettbewerb abgesagt

SID
Sonntag, 16.03.2014 | 14:11 Uhr
Die schierigen Bedingungen ließen keinen Wettbewerb zu
© getty
Advertisement
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 2
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 3
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 4
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Viertelfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Viertelfinals
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Halbfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Halbfinals
Pro14
Leinster -
Edinburgh
Premiership
Worcester -
Saracens
ACB
Barcelona Lassa -
Saski-Baskonia
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Finale
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 2
Premiership
Wasps -
Bath Rugby
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 1
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 3
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 2
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 4
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 3
China Open Women Single
WTA Peking: Viertelfinale
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 4
ACB
Valencia -
Obradoiro

Starker Wind hat erstmals in der Geschichte der Skiflug-WM zur Absage eines kompletten Wettbewerbs geführt. Böen von bis zu 70 km/h ließen am Sonntag beim Teamfliegen im tschechischen Harrachov erneut keinen Durchgang zu.

"Das ist schade für die Veranstalter, aber dies ist nun einmal eine Freiluftsportart", sagte FIS-Renndirektor Walter Hofer.

Da die Vorhersagen keine Besserung versprachen, kam auch der Montag als möglicher Ausweichtermin nicht in Frage. Schon am Samstag waren die letzten Durchgänge des Einzelspringens dem Sturm zum Opfer gefallen, neuer Weltmeister wurde Severin Freund (Rastbüchl) dank seiner guten Flüge am Freitag.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung