Samstag, 15.03.2014

Weltcup-Finale in Heerenveen

Vierter Platz für Ihle

Nico Ihle hat zum Ende Abschluss der Saison erneut aufgetrumpft, einen weiteren Podestplatz aber knapp verfehlt. Beim Weltcup-Finale in Heerenveen reichte es für den 28-Jährigen aus Chemnitz in 35,08 Sekunden zum vierten Platz, den er sich mit dem zeitgleichen Polen Artur Was teilte. Am Sonntag hat Ihle über die Kurzdistanz eine weitere Chance auf eine Medaille.

Nico Ihle verpasste das Podium denkbar knapp
© getty
Nico Ihle verpasste das Podium denkbar knapp

Für einen niederländischen Doppelsieg sorgten Ronald Mulder (34,81) und Jan Smeekens (34,97). Platz drei sicherte sich der Kanadier Gilmore Junio (35,00).

Ihle hatte zuletzt beim Heim-Weltcup in Inzell mit zwei Podestplätzen überzeugt, bei den Olympischen Winterspielen in Sotschi war er einer der wenigen Lichtblicke im enttäuschenden deutschen Team.


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Welcher Deutsche drückt dem Winter 2015/2016 seinen Stempel auf?

Felix Neureuther
Severin Freund
Simon Schempp
Eric Frenzel
Natalie Geisenberger
Laura Dahlmeier
ein anderer Athlet

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.