Weltcup-Finale in Heerenveen

Vierter Platz für Ihle

SID
Samstag, 15.03.2014 | 17:39 Uhr
Nico Ihle verpasste das Podium denkbar knapp
© getty
Advertisement
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA TOKIO: TAG 3
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA TOKIO: TAG 4
GRC Bank Guangzhou International Women's Open Women Single
WTA Guangzhou: Viertelfinale
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Viertelfinale
GRC Bank Guangzhou International Women's Open Women Single
WTA Guangzhou: Halbfinale
Supercopa
Valencia -
Malaga
Premiership
Gloucester -
Worcester
Supercopa
Gran Canaria -
Real Madrid
World Championship Boxing
Gilberto Ramirez vs Jesse Hart
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Halbfinale
GRC Bank Guangzhou International Women's Open Women Single
WTA Guangzhou: Finale
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan -
Tag 1
Premiership
Exeter -
Wasps
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 2
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 3
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 4
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Viertelfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Viertelfinals
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Halbfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Halbfinals
Pro14
Leinster -
Edinburgh
Premiership
Worcester -
Saracens
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Finale
Premiership
Wasps -
Bath Rugby

Nico Ihle hat zum Ende Abschluss der Saison erneut aufgetrumpft, einen weiteren Podestplatz aber knapp verfehlt. Beim Weltcup-Finale in Heerenveen reichte es für den 28-Jährigen aus Chemnitz in 35,08 Sekunden zum vierten Platz, den er sich mit dem zeitgleichen Polen Artur Was teilte. Am Sonntag hat Ihle über die Kurzdistanz eine weitere Chance auf eine Medaille.

Für einen niederländischen Doppelsieg sorgten Ronald Mulder (34,81) und Jan Smeekens (34,97). Platz drei sicherte sich der Kanadier Gilmore Junio (35,00).

Ihle hatte zuletzt beim Heim-Weltcup in Inzell mit zwei Podestplätzen überzeugt, bei den Olympischen Winterspielen in Sotschi war er einer der wenigen Lichtblicke im enttäuschenden deutschen Team.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung