Kampf um Gesamtweltcup

Rückschlag für Höfl-Riesch

SID
Donnerstag, 06.03.2014 | 17:46 Uhr
Maria Höfl-Riesch verpasste eine gute Platzierung deutlich
© getty
Advertisement
Toray Pan Pacific Open Women Single
Live
WTA TOKIO: TAG 3
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA TOKIO: TAG 4
GRC Bank Guangzhou International Women's Open Women Single
WTA Guangzhou: Viertelfinale
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Viertelfinale
GRC Bank Guangzhou International Women's Open Women Single
WTA Guangzhou: Halbfinale
Supercopa
Valencia -
Malaga
Premiership
Gloucester -
Worcester
Supercopa
Gran Canaria -
Real Madrid
World Championship Boxing
Gilberto Ramirez vs Jesse Hart
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Halbfinale
GRC Bank Guangzhou International Women's Open Women Single
WTA Guangzhou: Finale
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan -
Tag 1
Premiership
Exeter -
Wasps
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 2
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 3
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 4
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Viertelfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Viertelfinals
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Halbfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Halbfinals
Pro14
Leinster -
Edinburgh
Premiership
Worcester -
Saracens
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Finale
Premiership
Wasps -
Bath Rugby

Maria Höfl-Riesch hat im Kampf um den Gesamtweltcup einen Rückschlag hinnehmen müssen. Beim ersten von zwei Riesenslaloms im schwedischen Are belegte die dreimalige Olympiasiegerin nur Rang 21.

Ihre große Konkurrentin Anna Fenninger aus Österreich feierte dagegen ihren zweiten Saisonsieg und verkürzte dadurch ihren Rückstand in der Gesamtwertung von 157 auf 67 Punkte.

Fenninger gewann vor Anemone Marmottan (Frankreich) sowie den zeitgleichen Eva-Maria Brem (Österreich) und Lara Gut (Schweiz). Viktoria Rebensburg (Kreuth) belegte Rang elf.

Am Freitag wird in Åre ein weiterer Riesenslalom gefahren, danach am Samstag noch ein Slalom. Anschließend steht beim Weltcup-Finale in Lenzerheide/Schweiz noch ein Rennen pro Disziplin auf dem Programm.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung