Vonn bekräftigt Olympia-Pläne für 2018:

"So leicht werdet ihr mich nicht los"

SID
Dienstag, 25.03.2014 | 17:21 Uhr
Lindsey Vonn will bei Olympia 2018 starten
© getty
Advertisement
Wuhan Open Women Single
Live
WTA Wuhan: Tag 2
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 3
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 4
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Viertelfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Viertelfinale
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Halbfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Halbfinale
Pro14
Leinster -
Edinburgh
Premiership
Worcester -
Saracens
ACB
Barcelona Lassa -
Saski-Baskonia
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Finale
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 2
Premiership
Wasps -
Bath Rugby
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 1
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 3
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 2
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 4
Champions Hockey League
Wolfsburg -
Salzburg
Champions Hockey League
München -
Brynäs
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 3
China Open Women Single
WTA Peking: Viertelfinale
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 4
ACB
Valencia -
Obradoiro
Premiership
Saracens -
Wasps

Die verletzte amerikanische Ski-Rennläuferin Lindsey Vonn (29) hat Spekulationen über ein bevorstehendes Karriereende beiseite gewischt.

"Keine Sorge, ich werde noch vier Jahre dabei sein", schrieb die Olympiasiegerin von Vancouver einem besorgten Fan auf Twitter: "So leicht werdet ihr mich nicht los." Vor fünf Tagen hatte die dreimalige Olympiasiegerin und Vonn-Freundin Maria Höfl-Riesch (29) ihre Karriere beendet.

Vonn, der im vergangenen Jahr zweimal das Kreuzband gerissen war, hatte bereits im März als Expertin für den US-Sender NBC bekräftigt, bis zu den Winterspielen in Pyeongchang weiter zu fahren: "Ich kann es kaum erwarten, 2018 im Starthaus anstatt vor der Kamera zu stehen."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung