Rydzek gewinnt Weltcup in Trondheim

SID
Donnerstag, 06.03.2014 | 17:35 Uhr
Johannes Rydzek liegt in der Gesamtwertung nun auf dem zweiten Platz
© getty
Advertisement
Lyon Open Men Single
ATP Lyon: Finale
Internationaux de Strasbourg Women Single
WTA Straßburg: Finale
Premiership
Exeter -
Saracens
Pro14
Leinster -
Scarlets
NBA
Rockets @ Warriors (Spiel 6)
Liga ACB
Real Madrid -
Teneriffa (Spiel 1)
FIA World Rallycross Championship
4. Lauf: Silverstone
Rugby Union Internationals
England -
Barbarians
IndyCar Series
Indy 500
Liga ACB
Baskonia -
Malaga (Spiel 1)
NHL
Capitals @ Golden Knights (Spiel 1)
Liga ACB
Malaga -
Baskonia (Spiel 2)
World Rugby U20 Championship
Frankreich -
Irland
World Rugby U20 Championship
Neuseeland -
Japan
Liga ACB
Gran Canaria -
Valencia
NHL
Capitals @ Golden Knights (Spiel 2)
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 1
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 2
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 3 -
Session 1
Glory Kickboxing
Glory SuperFight Series: Birmingham
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 3 -
Session 2
IndyCar Series
IndyCar Series: Dual in Detroit, Rennen 1
Glory Kickboxing
Glory 54: Birmingham
NHL
Golden Knights @ Capitals (Spiel 3)
World Rugby U20 Championship
Australien -
Japan
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 4 -
Session 1
World Rugby U20 Championship
Neuseeland -
Wales
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 4 -
Session 2
IndyCar Series
IndyCar Series: Dual in Detroit, Rennen 2
NHL
Golden Knights @ Capitals (Spiel 4)
World Rugby U20 Championship
Wales -
Japan
World Rugby U20 Championship
England -
Schottland
World Rugby U20 Championship
Neuseeland -
Australien

Johannes Rydzek hat beim Weltcup in Trondheim seinen zweiten Sieg in Folge gefeiert. Der 22-Jährige setzte sich im Zielsprint gegen Doppel-Olympiasieger Jörgen Graabak und Magnus Moan durch und kletterte im Gesamtweltcup auf den zweiten Platz hinter Eric Frenzel. Der Oberwiesenthaler, der bereits als Gewinner der Kristallkugel feststeht, verpasste als Vierter knapp das Podest.

Rydzek war nach einem guten Sprung auf 131 Meter als Neunter in die Loipe gegangen, wo er schnell zur Spitzengruppe aufschloss. Am Ende des 10-Kilometer-Langlaufs hatte der dreimalige Vizeweltmeister aus Oberstdorf die größten Reserven und zog durch den dritten Sieg seiner Karriere in der Gesamtwertung an Akito Watabe vorbei. Der Japaner musste sich nach einem verpatzten Sprung mit dem 22. Platz begnügen.

Frenzel liegt im Gesamtweltcup mit nun 963 Punkten vor Rydzek (643) und Watabe (590). Zwei Deutsche auf den ersten beiden Plätzen hatte es am Saisonende erst einmal gegeben: 1985/1986 gewann der heutige Bundestrainer Hermann Weinbuch vor Thomas Müller. Angesichts von Rydzeks derzeitiger Topform und nur noch zwei ausstehenden Rennen scheint eine Wiederholung durchaus möglich.

Auch die übrigen Deutschen sorgten in Trondheim für Top-Ergebnisse: Tino Edelmann (Zella-Mehlis) kam direkt hinter Frenzel als Fünfter ins Ziel, Manuel Faißt (Baiersbronn) und Björn Kircheisen (Johanngeorgenstadt) schafften es auf den Rängen acht und neun ebenfalls in die Top 10.

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung