Titel Nummer fünf

Wüst erneut Mehrkampf-Weltmeisterin

SID
Sonntag, 23.03.2014 | 16:06 Uhr
Ireen Wüst domininierte die Konkurrenz nach Belieben
© getty
Advertisement
NBA
Live
Bulls @ Lakers
NBA
Warriors @ Thunder
Players Championship
Players Championship: Tag 1 -
Session 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 1
NHL
Penguins @ Bruins
Players Championship
Players Championship: Tag 1 -
Session 2
Pro14
Leinster -
Newport
Premiership
Newcastle -
Gloucester
NHL
Islanders @ Flyers
NHL
Senators @ Blue Jackets
NBA
Bulls @ Warriors
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 2
Rugby Union Internationals
Schottland -
Australien
Rugby Union Internationals
England -
Samoa
Rugby Union Internationals
Wales -
Neuseeland
Rugby Union Internationals
Irland -
Argentinien
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 2
NBA
Pelicans @ Warriors
World Championship Boxing
Sergey Kovalev -
Vyacheslav Shabranskyy
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 3
Players Championship
Players Championship: Tag 3 -
Session 1
Premiership
Saracens -
Exeter
NHL
Canucks @ Rangers
Players Championship
Players Championship: Tag 3 -
Session 2
NBA
Suns @ Timberwolves
NHL
Oilers @ Bruins
NBA
Cavaliers @ 76ers
NHL
Flyers @ Penguins
BSL
Fenerbahce -
Büyükcekmece
NBA
Wizards @ Timberwolves
NBA
Grizzlies @ Spurs
NBA
76ers @ Celtics
NHL
Maple Leafs @ Oilers
Premiership
Northampton -
Newcastle
NBA
Timberwolves @ Thunder
Rugby Union Internationals
Wales -
Südafrika
Pro14
Munster -
Ospreys
NBA
Clippers @ Mavericks
ACB
Saski-Baskonia -
Obradoiro
Premiership
Harlequins -
Saracens
BSL
Besiktas -
Anadolu Efes
ACB
Real Madrid -
Gran Canaria
NBA
Magic @ Knicks
NHL
LA Kings @ Blackhawks
NHL
Sharks @ Capitals
NBA
Warriors @ Pelicans
Champions Hockey League
Trinec -
Brynas IF
Basketball Champions League
Hapoel Holon -
EWE Baskets
Champions Hockey League
Bern -
Växjö
Basketball Champions League
Orlandina -
Ludwigsburg

Olympiasiegerin Ireen Wüst ist zum fünften Mal Mehrkampf-Weltmeisterin. Auf ihrer Heimbahn in Heerenveen gewann die Titelverteidigerin aus den Niederlanden zum Saisonabschluss mit riesigem Vorsprung Gold vor der Russin Olga Graf und ihrer Teamkollegin Yvonne Nauta.

Den Durchmarsch mit Siegen auf allen vier Strecken verfehlte sie allerdings, weil sie im abschließenden 5000-m-Lauf nur Zweite hinter Nauta wurde. Die Langstrecken-Spezialistin verdrängte die Russin Julija Skokowa noch vom Bronze-Rang.

Vier-Strecken-Siege bei einer Mehrkampf-WM waren zuletzt Anni Friesinger-Postma (2005) und Cindy Klassen (Kanada/2006) gelungen. Nach der Absage von Claudia Pechstein fand die Mehrkampf-WM zum ersten Mal seit 60 Jahren ohne deutsche Beteiligung statt.

Pechstein hatte unter anderem wegen der Ungewissheit über die Folgen der großen deutschen Eisschnelllauf-Krise auf eine Teilnahme verzichtet.

Entspanntes Abschlussrennen

Nach ihrem Sieg über die 1500 m in 1:54,13 Minuten wurde der abschließende 5000-m-Lauf für Wüst vor über 10.000 Zuschauern in der ausverkauften Thialf-Halle zum Triumphmarsch. Weil sie auf ihre ersten Verfolgerin Graf einen Vorsprung von 23,88 Sekunden hatte, ging Wüst das Rennen sogar locker an.

Mit einer Gesamtbilanz von nun fünf Gold-, einer Silber- und zwei Bronzemedaillen rückte Wüst auf Rang drei der "ewigen" Mehrkampf-WM-Rekordliste vor, die die Erfurterin Gunda Niemann-Stirnemann (8/2/0) vor der Dresdnerin Karin Enke (5/2/0) anführt.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung