Erste Reaktion von Höfl-Riesch nach schwerem Sturz

Zukunftsentscheidung nächste Woche

SID
Donnerstag, 13.03.2014 | 09:50 Uhr
Maria Höfl-Riesch versucht, das Positive der Saison zu sehen
© getty
Advertisement
ACB
Live
Andorra -
Malaga
SINGHA Beer Grand Slam of Darts
Grand Slam Of Darts: Halbfinale
BSL
Tofas -
Anadolu Efes
Premiership
Exeter -
Harlequins
ACB
Barcelona -
Valencia
SINGHA Beer Grand Slam of Darts
Grand Slam Of Darts: Finale
NBA
Wizards @ Raptors
NHL
Islanders @ Hurricanes
NHL
Blue Jackets @ Sabres
NBA
Wizards @ Bucks
NBA
Bulls @ Lakers
NBA
Warriors @ Thunder
Players Championship
Players Championship: Tag 1 -
Session 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 1
NHL
Penguins @ Bruins
Players Championship
Players Championship: Tag 1 -
Session 2
Pro14
Leinster -
Newport
Premiership
Newcastle -
Gloucester
NHL
Islanders @ Flyers
NHL
Senators @ Blue Jackets
NBA
Bulls @ Warriors
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 2
Rugby Union Internationals
Schottland -
Australien
Rugby Union Internationals
England -
Samoa
Rugby Union Internationals
Wales -
Neuseeland
Rugby Union Internationals
Irland -
Argentinien
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 2
NBA
Pelicans @ Warriors
World Championship Boxing
Sergey Kovalev -
Vyacheslav Shabranskyy
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 3
Players Championship
Players Championship: Tag 3 -
Session 1
Premiership
Saracens -
Exeter
NHL
Canucks @ Rangers
Players Championship
Players Championship: Tag 3 -
Session 2
NBA
Suns @ Timberwolves
NHL
Oilers @ Bruins
NBA
Cavaliers @ 76ers
NHL
Flyers @ Penguins
BSL
Fenerbahce -
Büyükcekmece
NBA
Wizards @ Timberwolves
NBA
Grizzlies @ Spurs
NBA
76ers @ Celtics
NHL
Maple Leafs @ Oilers
Premiership
Northampton -
Newcastle
NBA
Timberwolves @ Thunder
Rugby Union Internationals
Wales -
Südafrika

Maria Höfl-Riesch will nach ihrem schweren Sturz und dem damit verbundenen vorzeitigen Saisonende in den nächsten Tagen Klarheit über ihre Zukunft als Ski-Rennläuferin schaffen.

"Im Laufe der nächsten Woche werde ich eine Entscheidung treffen, wie es weitergeht", sagte Höfl-Riesch am Donnerstag der "ARD". Über ihre Entscheidung wolle sie die Öffentlichkeit noch vor ihrem Urlaub "in den nächsten zehn, 14 Tagen" informieren, fügte sie an.

Höfl-Riesch hatte sich bei dem Unfall bei der letzten Weltcup-Abfahrt der Saison im schweizerischen Lenzerheide einen Muskelfaserbündelriss im Adduktorenbereich des linken Oberschenkels sowie schwere Prellungen im linken Schulter- und Ellbogengelenk zugezogen.

Sie musste deshalb auf die abschließenden drei Saisonrennen verzichten und der Österreicherin Anna Fenninger kampflos den Gesamtweltcup überlassen. Der Sturz sei "ein großer Schock" für sie gewesen, berichtete Höfl-Riesch nach einer "tränenreichen Nacht".

Rückblickend eine erfolgreiche Saison

"Wenn es so sein sollte, dass es wirklich vorbei ist, ist es kein schönes Ende gewesen. Aber der Ausgang hat mit der Entscheidung nichts zu tun", meinte Höfl-Riesch weiter.

Dennoch seien bei ihr inzwischen wieder die Gedanken an die erfolgreiche Saison mit Gold und Silber bei Olympia sowie dem erstmaligen Gewinn des Abfahrtsweltcups in den Vordergrund gerückt. "Jetzt kann ich in Ruhe nachdenken und mir Gedanken machen - und werde dann hoffentlich die richtige Entscheidung treffen", sagte sie.

Höfl-Riesch hatte zuletzt betont, höchstens noch ein Jahr weiterfahren zu wollen. Nach der WM 2015 in Vail/US-Bundesstaat Colorado sei "definitiv Schluss".

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung