Florschütz setzt Karriere fort

SID
Freitag, 07.03.2014 | 12:35 Uhr
Thomas Florschütz hängt noch ein Jahr dran
© getty
Advertisement
NHL
Live
Capitals @ Lightning (Spiel 7)
NBA
Live
Cavaliers @ Celtics (Spiel 5)
Lyon Open Men Single
ATP Lyon: Viertelfinale
Internationaux de Strasbourg Women Single
WTA Straßburg: Viertelfinale
BSL
Darüssafaka -
Anadolu Efes (Spiel 2)
Liga ACB
Gran Canaria -
Real Madrid
NBA
Warriors @ Rockets (Spiel 5)
Internationaux de Strasbourg Women Single
WTA Straßburg: Halbfinale
Geneva Open Men Single
ATP Genf: Halbfinale
Lyon Open Men Single
ATP Lyon: Halbfinale
German Darts Masters
German Darts Masters: Session 1
BSL
Banvit -
Besiktas (Spiel 2)
German Darts Masters
German Darts Masters -
Session 2
NBA
Celtics @ Cavaliers (Spiel 6)
Lyon Open Men Single
ATP Lyon: Finale
Internationaux de Strasbourg Women Single
WTA Straßburg: Finale
Premiership
Exeter -
Saracens
Pro14
Leinster -
Scarlets
NBA
Rockets @ Warriors
FIA World Rallycross Championship
4. Lauf: Silverstone
Rugby Union Internationals
England -
Barbarians
IndyCar Series
Indy 500
World Rugby U20 Championship
Frankreich -
Irland
World Rugby U20 Championship
Neuseeland -
Japan
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 1
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 2
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 3 -
Session 1
Glory Kickboxing
Glory SuperFight Series: Birmingham
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 3 -
Session 2
IndyCar Series
IndyCar Series: Dual in Detroit, Rennen 1
Glory Kickboxing
Glory 54: Birmingham
World Rugby U20 Championship
Australien -
Japan
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 4 -
Session 1
World Rugby U20 Championship
Neuseeland -
Wales
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 4 -
Session 2
IndyCar Series
IndyCar Series: Dual in Detroit, Rennen 2

Bobpilot Thomas Florschütz wird seine Karriere voraussichtlich bis zur Heim-WM 2015 in Winterberg fortsetzen. "Die Tendenz geht dahin. Nach den peinlichen Ergebnissen von Sotschi habe ich mir gesagt: So kannst du nicht abtreten", sagte der 36-Jährige dem "SID".

Bei Olympia war der WM-Dritte sowohl im Zweier (11. Platz) als auch im Vierer (7.) der Konkurrenz nur hinterhergefahren.

Scheitern könnte Florschütz' Mission nur noch an fehlenden Rahmenbedingungen. "Die müssen stimmen. Ich brauche natürlich ein gutes Team, und das Materialproblem muss gelöst werden. Ansonsten brauchen wir nächste Saison nicht an den Start zu gehen", sagte der Olympia-Zweite von 2010, der die konkreten Planungen nach seinem Urlaub auf Sri Lanka angehen will.

In Sotschi war vor allem der Zweier-Schlitten "208" nicht konkurrenzfähig gewesen. Beim historischen Olympia-Debakel ohne Medaille war ein Materialstreit zwischen Bundestrainer Christoph Langen und dem Institut für Forschung und Entwicklung von Sportgeräten (FES) ausgebrochen.

Piloten wie Florschütz hatten das Kommunikationsproblem zwischen beiden Parteien als einen Grund für das desolate Abschneiden ausgemacht.

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung