Samstag, 04.01.2014

Heim-Weltcup in Oberhof

Deutsche schwach - Svendsen siegt

Die deutschen Biathleten haben beim Heim-Weltcup in Oberhof auch in der Verfolgung eine Top-Platzierung verfehlt. Beim erneuten Erfolg des überragenden Norwegers Emil Hegle Svendsen überquerte Christoph Stephan (Oberhof/zwei Fehler) nach 12,5 km als Elfter und damit bester Deutscher die Ziellinie.

Das letzte Schießen könnte Andi Birnbacher die Olympiateilnahme gekostet haben
© getty
Das letzte Schießen könnte Andi Birnbacher die Olympiateilnahme gekostet haben

Wie am Freitag im Sprint setzte sich Verfolgungsweltmeister Svendsen (eine Strafrunde) vor seinem Landsmann Ole Einar Björndalen (+35,6 Sekunden/2) und dem Gesamtweltcup-Führenden Martin Fourcade (+1:00,0 Minuten/2) aus Frankreich durch.

Zweitbester Deutscher war Arnd Peiffer (Clausthal-Zellerfeld/3) als Zwölfter direkt hinter Stephan. Leichtfertig verspielte Andreas Birnbacher (Schleching/3) seine mögliche Olympia-Qualifikation. Der 32-Jährige, der noch einmal unter die besten 15 kommen muss, patzte beim letzten Schießen und wurde 16. Der fehlerfreie Daniel Böhm (Buntenbock) lief auf Rang 20 und lag damit zwei Plätze vor Simon Schempp (Uhingen/2)

Fortgesetzt wird der Weltcup im Thüringer Wald (ab 17.00 Uhr im LIVETICKER) mit dem Verfolgungsrennen der Frauen. Als beste Deutsche geht Evi Sachenbacher-Stehle (Reit im Winkl) auf Position sieben in die Loipe.


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Welcher Deutsche drückt dem Winter 2015/2016 seinen Stempel auf?

Felix Neureuther
Severin Freund
Simon Schempp
Eric Frenzel
Natalie Geisenberger
Laura Dahlmeier
ein anderer Athlet

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.