X-Games in Aspen

Snowboarder Schad gewinnt Bronze

SID
Samstag, 25.01.2014 | 10:20 Uhr
Konstantin Schad (2. v. r.) schaffte es bei den X-Games aufs Podest
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
AEGON International Women Single
Mi12:00
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
Mi13:30
The Boodles: Tag 2
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
The Boodles: Tag 3
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles: Tag 4
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
Boodles Challenge
Sa14:00
The Boodles: Tag 5
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1
National Rugby League
Fr11:50
Roosters -
Rabbitohs
Shanghai Darts Masters
Fr13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 2
National Rugby League
Sa09:30
Panthers -
Sea Eagles
National Rugby League
Sa11:30
Storm -
Eels

Gelungene Olympia-Generalprobe für Snowboarder Konstantin Schad: Knapp zwei Wochen vor dem Beginn der Spiele in Sotschi gewann der 26-Jährige bei den X-Games in Aspen/US-Bundesstaat Colorado die Bronzemedaille im Cross-Wettbewerb.

David Speiser belegte Rang elf, Paul Berg Rang 25. Schad, vor sechs Jahren bei dem Action-Sport-Festival schwer gestürzt, musste sich Nate Holland und Alex Tuttle (beide USA) geschlagen werden. Speiser, der im Gegensatz zu Schad und Berg nicht für Olympia nominiert ist, hatte 2008 ebenfalls Bronze gewonnen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung