Nach Horror-Sturz

Morgensterns Zustand stabil

SID
Samstag, 11.01.2014 | 11:51 Uhr
Thomas Morgenstern stürzte beim Skifliegen in Bad Mitterndorf schwer
© getty
Advertisement
NBA
Warriors @ Thunder
Players Championship
Players Championship: Tag 1 -
Session 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 1
NHL
Penguins @ Bruins
Players Championship
Players Championship: Tag 1 -
Session 2
Pro14
Leinster -
Newport
Premiership
Newcastle -
Gloucester
NHL
Islanders @ Flyers
NHL
Senators @ Blue Jackets
NBA
Bulls @ Warriors
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 2
Rugby Union Internationals
Schottland -
Australien
Rugby Union Internationals
England -
Samoa
Rugby Union Internationals
Wales -
Neuseeland
Rugby Union Internationals
Irland -
Argentinien
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 2
NBA
Pelicans @ Warriors
World Championship Boxing
Sergey Kovalev -
Vyacheslav Shabranskyy
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 3
Players Championship
Players Championship: Tag 3 -
Session 1
Premiership
Saracens -
Exeter
NHL
Canucks @ Rangers
Players Championship
Players Championship: Tag 3 -
Session 2
NBA
Suns @ Timberwolves
NHL
Oilers @ Bruins
NBA
Cavaliers @ 76ers
NHL
Flyers @ Penguins
BSL
Fenerbahce -
Büyükcekmece
NBA
Wizards @ Timberwolves
NBA
Grizzlies @ Spurs
NBA
76ers @ Celtics
NHL
Maple Leafs @ Oilers
Premiership
Northampton -
Newcastle
NBA
Timberwolves @ Thunder
Rugby Union Internationals
Wales -
Südafrika
Pro14
Munster -
Ospreys
NBA
Clippers @ Mavericks
ACB
Saski-Baskonia -
Obradoiro
Premiership
Harlequins -
Saracens
BSL
Besiktas -
Anadolu Efes
ACB
Real Madrid -
Gran Canaria
NBA
Magic @ Knicks
NHL
LA Kings @ Blackhawks
NHL
Sharks @ Capitals
NBA
Warriors @ Pelicans
Champions Hockey League
Trinec -
Brynas IF
Basketball Champions League
Hapoel Holon -
EWE Baskets
Champions Hockey League
Bern -
Växjö
Basketball Champions League
Orlandina -
Ludwigsburg

Der Gesundheitszustand von Skispringer Thomas Morgenstern ist einen Tag nach seinem schweren Sturz weiter stabil. Am Samstag wurde bei dem Österreicher eine Kontrolluntersuchung durchgeführt, eine Verschlechterung wurde nicht festgestellt.

Der dreimalige Olympiasieger bleibt aber unter Beobachtung auf der Intensivstation des Unfallkrankenhauses Salzburg. Das teilte der Österreichische Ski-Verband (ÖSV) mit.

Morgenstern war am Freitag im Training für den Skiflug-Weltcup in Bad Mitterndorf/Österreich schwer gestürzt. Der 27-Jährige erlitt dabei eine schwere Schädelverletzung und eine Lungenquetschung. Morgenstern war anschließend bei Bewusstsein und habe klare Antworten gegeben, so der ÖSV.

Morgenstern ansprechbar

Nach Informationen des "ORF" war Morgenstern auch am Samstag ansprechbar. Eine genaue Diagnose soll am Sonntag bekanntgegeben werden. Lebensgefahr bestehe vorerst weiter keine, die Lungenquetschung soll kein großes Problem sein.

Allerdings habe Morgenstern großes Glück gehabt, dass er bei dem Aufprall keine schweren Rücken- oder Wirbelverletzungen davongetragen habe. In ähnlichen Fällen seien auch schon Querschnittslähmungen vorgekommen.

Bei seinem Sturz war Morgenstern hart auf den Boden geknallt und fast 100 Meter den Hang hinuntergerutscht. Anschließend war er kurzzeitig bewusstlos. Erst im Dezember war der Österreicher in Titisee-Neustadt schwer gestürzt, hatte bei der anschließenden Vierschanzentournee aber den zweiten Platz belegt.

Wintersport im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung