Dotzler überrascht als Zweiter

SID
Mittwoch, 01.01.2014 | 13:50 Uhr
Hannes Dotzler wurde bereits 2008 in Mals Zweiter im Langlauf
© getty
Advertisement
IndyCar Series
Live
Indy 500
NBA
Cavaliers @ Celtics (Spiel 7)
BSL
Fenerbahce -
Banvit (Spiel 1)
NHL
Capitals @ Golden Knights (Spiel 1)
NBA
Warriors @ Rockets (Spiel 7)
Liga ACB
Malaga -
Baskonia (Spiel 2)
BSL
Fenerbahce -
Banvit (Spiel 2)
World Rugby U20 Championship
Frankreich -
Irland
World Rugby U20 Championship
Neuseeland -
Japan
Liga ACB
Gran Canaria -
Valencia
NHL
Capitals @ Golden Knights (Spiel 2)
BSL
Anadolu Efes -
Tofas (Spiel 2)
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 1
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 2
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 3 -
Session 1
Glory Kickboxing
Glory SuperFight Series: Birmingham
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 3 -
Session 2
IndyCar Series
IndyCar Series: Dual in Detroit, Rennen 1
Glory Kickboxing
Glory 54: Birmingham
NHL
Golden Knights @ Capitals (Spiel 3)
World Rugby U20 Championship
Australien -
Japan
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 4 -
Session 1
World Rugby U20 Championship
Neuseeland -
Wales
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 4 -
Session 2
IndyCar Series
IndyCar Series: Dual in Detroit, Rennen 2
NHL
Golden Knights @ Capitals (Spiel 4)
World Rugby U20 Championship
Wales -
Japan
World Rugby U20 Championship
England -
Schottland
World Rugby U20 Championship
Neuseeland -
Australien
Rugby Union Internationals
Argentinien -
Wales

Skilangläufer Hannes Dotzler ist beim ersten Distanzrennen der Tour de Ski auf das Podest gestürmt. Der 23 Jahre alte Sonthofener wurde über 15 km im klassischen Stil Zweiter.

Er musste sich nur nur dem Kasachen Alexej Poltoranin geschlagen geben und verbuchte das beste Weltcup-Ergebnis seiner Karriere.Dotzler verbuchte das beste Weltcup-Ergebnis seiner Karriere und sicherte sich damit auch das Ticket für die Olympischen Spiele in Sotschi.

Bei einem erstaunlich starken Rennen der deutschen Langläufer kamen auch Thomas Bing als Vierter und Routinier Jens Filbrich als Siebter unter die besten Zehn. Tim Tscharnke wurde Zwölfter. Enttäuschend verlief die Etappe für die deutschen Routiniers. Der zweimalige Weltmeister Axel Teichmann wurde 36., der frühere Gesamtweltcup-Sieger Tobias Angerer kam sogar nur auf Platz 65 ins Ziel. Mit Platz 14 übernahm der Norweger Martin Sundby die Führung im Gesamtklassement der Tour.

Nach einem Ruhetag am Donnerstag wird die Tour de Ski am Freitag mit für die Männer 35 Kilometer langen "Verfolgungs-Marathon" von Cortina nach Toblach in den Dolomiten fortgesetzt (Fr., 12.00 Uhr im LIVE-TICKER), die Frauen laufen 15 km.

Langlauf im LIVE-TICKER

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung